/// Rubrik: Bildergalerien | Stadtleben | Topaktuell

Gelungener Start der Tiertafel

Kreuzlingen – Am Sonntag feierte die Tiertafel Kreuzlingen ihre Eröffnung. Der Verein unterstützt Menschen, die Ergänzungs- oder Sozialleistungen beziehen, bei der Versorgung ihrer Haustiere.

Menschen, die sowieso schon am Minimum leben, sollen Unterstützung bekommen für ihre Haustiere. Ob Tiernahrung oder Dienstleistungen – wegen Kostengründen soll keiner mehr Nötiges für seine Vierbeiner aufschieben müssen. Das ist das Ziel des gemeinnützigen Vereins Tiertafel Kreuzlingen. Über dessen Webseite oder über das Kreuzlinger Sozialamt können sich Bedürftige registrieren lassen und dann an jedem ersten Freitag im Monat Futter und Utensilien für ihre Haustiere abholen. Die entsprechenden Formulare waren auch am Eröffnungstag erhältlich.

An der Feier gab es viel zu erleben für gross und klein. Besonderen Anklang fanden das Kuchenbuffet und die Tombola, an der es keine Nieten gab und deren Preise von zahlreichen Geschäften der Region gesponsort wurden.

Gemäss Monika Müller, Präsidentin des Vereins, haben sich an diesem Tag  zwölf Personen als Mitglieder angemeldet und sechs Personen als freiwillige Helfer. «Geschäftsleute aus der Umgebung haben ihre Unterstützung zugesichert, ein Hundesalon aus Salenstein hat kostenlose Mitarbeit bei der Pflege der bedürftigen Tiere zugesagt, eine Tierärztin aus dem Tezet Müllheim hat sich bereit erklärt, im angemessenen Rahmen bei der Behandlung der Tiere zur Verfügung zu stehen und es gab viele Gespräche über den formellen Weg, der einzuhalten ist, um in den Genuss der Bezüge zu kommen!», berichtet sie erfreut. Am Freitag, 7. Oktober, ist der erste Tag, an dem sich Bedürftige registrieren lassen können.

Unser Redaktor Stefan Böker hat sich für Sie unter die Gäste gemischt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.