/// Rubrik: Bildergalerien | Topaktuell

Hofladen feierte Zehnjähriges

Kreuzlingen – Atmosphäre wie auf einem Volksfest herrschte am vergangenen Samstag auf dem Hof von Familie Somm. Bei bestem Wetter genossen zahlreiche Gäste die tolle Aussicht und natürlich die Schrofen-Grillspezialitäten, die es zur Feier des Tages gratis gab.

Der Hofverkauf hoch oben über Kreuzlingen ist nicht nur bei Feinschmeckern beliebt und bietet allein schon durch die begehbare Kühlkammer, in der die Fleischspezialitäten ausliegen und von wo aus die Kunden den Fleischern bei der Arbeit zusehen können, ein besonderes Kauferlebnis. Geschlachtet wird in Frauenfeld, wie Klemenz Somm den Gästen auf dem Betriebsrundgang erklärte. Von 13 Thurgauer Bauernhöfen kauft der gelernte Metzger Weiderinder, deren Fleisch sein Team dann auf dem Hof verarbeitet. Die Gäste durften sogar zusehen, wie eine Kalbswurst entsteht. Ausserdem erfuhren sie Spannendes über die Geschichte des sich seit Generationen im Familienbesitz befindlichen Anwesens und die Philosphie des Unternehmens. Wer «Schrofen-Beef» produziert, muss gemäss Somm am BTS-Förderprogramm des Bundes teilnehmen. Die drei Buchstaben stehen für «Besonders tierfreundliche Stallungen». Denn wenn Tiere artgerecht aufwachsen, sagt Somm, macht sich das in der Qualität des Fleisches bemerkbar. Von dieser konnten sich die Gäste im Anschluss überzeugen. Nicht wenige kauften gleich noch im Hofladen ein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.