/// Rubrik: Topaktuell | Vereine

Schweiz gewinnt

Kreuzlingen – Die Schweizer Schach-Mannschaft gewinnt den Bodensee-Cup in Kreuzlingen.

Schöne Turnieratmosphäre in der Aula der Maturitätsschule. (Bild: zvg)

Der SC Bodan war am Wochenende in der PMS-Aula Gastgeber des internationalen Bodensee-Cups. Trotz der Absagen von Vorarlberg und leider ganz kurzfristig auch von Baden wurde der Anlass während dreier Tage zu einem tollen Schachsportevent. Um das Teilnehmerfeld zu komplettieren, stellte auch Gastgeber Bodan eine Mannschaft mit dem Kern seines NLA-Teams, ergänzt durch weitere Schweizer Spieler. Der Turniermodus wurde so angepasst, dass je zwei Fünfermannschaften gegeneinander antraten.

Den Sieg sicherte sich schliesslich Favorit Schweiz, allerdings erst mit den letzten beiden Partien, vor Württemberg und dem SC Bodan. Die ELO-unterlegenen Bodanesen hatten nie eine reelle Chance, um den Turniersieg mitzuspielen, doch gelangen ihnen zumindest zwei Husarenstücke in der 1.Runde. So schlug Damian Karrer den Schweizer Grossmeister Florian Jenni und Helene Mira besiegte Kambez Nuri.

Bester Einzelspieler wurde der Schweizer FM Aurelio Colmenares, der alle drei Partien gewann. Die beiden Schweizer Spitzenspieler IM Nico Georgiadis und Oliver Kurmann erzielten 2.5/3.

1. Schweiz 9/19.5
2. Württemberg 6/14.5
3. Bodan plus 3/11

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.