/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Den Gastrofunken entzündet

Kreuzlingen – Nach 16 Jahren verabschiedet sich Franz Oppliger als Geschäftsführer des Kreuzlinger Coop Restaurants. Seit 2001 leitet der 57-Jährige den Gastronomiebereich des Karussells und hat dabei viele Bekanntschaften gemacht und einiges an Wandel erlebt.

Nach 16 ereignisreichen Jahren verabschiedet sich Franz Oppliger als Geschäftsführer des Kreuzlinger Coop Restaurants. (Bild:ek)

«Ich möchte nicht sang und klanglos verschwinden, sondern danke sagen für die schöne Zeit», so Oppliger. Er hat unter anderem den Umbau und die Neueröffnung des Restaurants 2008 miterlebt, bei dem vom ehemaligen Tivoli samt Kinderkarussell und Schiessfiguren auf das heutige moderne Ambiente umgestellt wurde. «Dabei habe ich mit meinen 23 Multikulti-Mitarbeitern immer versucht, unsere Leidenschaft auch auf den Gast zu übertragen», blickt er zurück. Der Personalwechsel erfolgt aufgrund einer internen Rochade. Der in Wiesendangen heimische Oppliger wechselt Ende Monat nach Winterthur.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.