/// Rubrik: Artikel | Polizeimeldungen | Topaktuell

Doppelt so schnell wie erlaubt

Alterswilen – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Montag in Alterswilen einen Motorradlenker gemessen, der innerorts mit mehr als 100 km/h unterwegs war.

Symbolbild. (Bild: Archiv)

Die Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau führte am Montagnachmittag an der Kirchstrasse mit einem Lasergerät Geschwindigkeitsmessungen im Innerorts-Bereich durch. Dabei wurde kurz vor 14.30 Uhr ein Motorradfahrer erfasst, der mit 106 Stundenkilometern in Richtung Siegershausen fuhr. Der Motorradfahrer konnte wenig später an seinem Wohnort angetroffen werden.

Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der 18-jährige Schweizer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 52 Stundenkilometer, was einem Raserdelikt entspricht. Während den weiteren Abklärungen stellte sich zudem heraus, dass er ohne gültigen Führerausweis unterwegs war. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen wurde sein Motorrad beschlagnahmt.

Share Button

Ein Gedanke zu „Doppelt so schnell wie erlaubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.