/// Rubrik: Leserbriefe

Im Thurgau für den Thurgau ausbilden

Leserbrief – Margrit Aerne, Kantonsrätin aus Lanterswil, setzt sich für die Durchführung des Erweiterungsbaus der PH Kreuzlingen ein.

(Bild: archiv)

Im Herbst 2008 wurde für die Pädagogische Hochschule auf dem Campus Kreuzlingen ein Neubau bezogen der konzipiert war für 350 Studierende. In der Zwischenzeit hat sich die Anzahl Studierenden an der Hochschule verdoppelt. Dies lässt sich einerseits mit den zusätzlichen Studiengängen für die Sekundarstufe und anderseits mit dem politischen Entscheid des Grossen Rates erklären, die Ausbildung für Lehrpersonen im textilen und nicht textilen Werken in Thurgau anzubieten.

Mit einem zweckmässigen Erweiterungsbau sollen nun die nötigen Räumlichkeiten geschaffen werden. Der geplante Neubau fügt sich in das Ensemble der bisherigen Bauten ein und ergibt optimale und kurze Wege mit dem zentralen Standort für die zukünftigen Nutzer. Damit können die Lehrkräfte für den Thurgau im Thurgau ausgebildet werden.

Deshalb stimme ich ja zu dem Kreditbegehren Erweiterungsbau 2 der Pädagogischen Hochschule Thurgau in Kreuzlingen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.