/// Rubrik: Artikel | Stadtleben | Topaktuell

Schwan mischt mit beim Orientierungslauf

Kreuzlingen – Beim zweiten Anlauf klappte es mit dem Wetter und der jährliche Orientierungslauf der Mittelstufe des Schulzentrum Bernegg konnte am 7. September bei idealen Bedingungen durchgeführt werden.

Mit Ehrgeiz bei der Sache. Bild: zvg

Am Start waren insgesamt 40 Gruppen mit je einem Viert-, einem Fünft- und einem Sechstklässler die motiviert auf ihren Aufruf warteten. Um die Wartezeit zu verkürzen, wurden vielfältige Bewegungsspiele von den Mittelstufen-Lehrkräften durchgeführt.

Die fünfzehn OL-Posten waren im ganzen Seeburggelände verteilt. Die Distanz zwischen den weitesten auseinander liegenden Posten betrug fast 2km, wovon einer von einem Schwan bewacht wurde, was offenbar für ideenreiche Begegnungen sorgte.

Trotzdem waren die schnellsten beiden Gruppen in einer knappen halben Stunde im Ziel und lagen nur hauchdünne zwei Sekunden auseinander.

Auch die langsameren Gruppen haben alle Posten gefunden und durften sich auf den verdienten freien Nachmittag freuen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.