Archiv für den Autor: Emil Keller

Leere Versprechen?

Kreuzlingen – Für einige Verwunderung sorgte am Ende der vergangenen Gemeinderatssitzung die Ankündigung von Stadtrat Thomas Beringer, dass das Projekt einer geplanten Zwischennutzungsagentur derzeit auf Eis liege.

Das Potential für eine Zwischennutzungsagentur hat der Stadtrat ausgewiesen. (Bild: archiv)

Vor einem Jahr hatte der Kreuzlinger Stadtrat als «Sofortmassnahme» im Leerstandsmanagement eine solche in Aussicht gestellt. Dies, nachdem die SP in einer schriftliche Anfrage das Potential eines Vermittlungsbüros für leerstehende Flächen ermittelt haben wollte.

So war SP-Gemeinderätin Elina Müller, welche …
* Weiterlesen…

Sicherheits Kernpunkte

Kreuzlingen – Nachdem der Stadtrat im Mai sein ausgearbeitetes Sicherheitsreglement nach einigem hin und her im Gemeinderat von selbst wieder zurückzog, kann nun ein zweiter Anlauf starten.

Seit 2003 unterstützt das Private Sicherheitsunternehmen City Watch den Kreuzlinger Ordnungsdienst. Seit 2011 verteilen sie auch Bussen. (Bild: archiv)

Thomas Beringer, Stadtrat Departement Dienste, begründete die damalige Rückweisung mit veränderten Rahmenbedingungen. Per 1. Juli wurde die Stadtpolizei in Kreuzlingen in Ordnungsdienst umbenannt. Dadurch sei der Entscheid des Regierungsrates zu Kompetenzenübertragung …
* Weiterlesen…

«Allen kann man es nicht recht machen»

Kreuzlingen – In Kreuzlingen werden derzeit die Zonenpläne und das Baugesetz überarbeitet. Bürgerinnen und Bürger können sich bei der Bauverwaltung über die geplanten Änderungen ihres Grundstücks informieren. An einem Infoanlass wurde zudem der komplexe Prozess bis zur revidierten Ortsplanung erläutert.

Beat Rey vom Raumplanungsbüro ERR erklärte die anstehenden Änderungen im Richtplan, Zonenplan und dem Baureglement. (Bild: ek)

«Entgegen der Ankündigung für diesen Abend muss ich Sie schon einmal enttäuschen. Im Detail werden wir die Ortsplanungsrevision nicht besprechen können», eröffnete Beat Rey vor vollem Dreispitzsaal die Informationsveranstaltung zur revidierten Ortsplanung. Der …
* Weiterlesen…

Eine Vollzeitstelle aus dem Budget gestrichen

Kreuzlingen – Das vom Stadtrat vorgelegte Budget 2018 hiess der Gemeinderat gut. Jedoch nicht ohne einzelne Punkte genauer unter die Lupe zu nehmen: So wurde die geplante Assistenzstelle für Grossprojekte in der Bauverwaltung gestrichen.

Nur eine Kostenstelle hiess der Gemeinderat nicht gut. (Bild: ek)

«Wir haben eine hervorragende finanzielle Ausgangslage, um nach den geplanten Investitionen vom Schuldental wieder in die Höhe zu kommen», präsentierte Vize-Stadtpräsidentin Dorena Raggenbass dem Gemeinderat die geplanten Ausgaben und zu erwartenden Einnahmen für das Jahr 2018.

Auch Thomas Dufner stellte als …
* Weiterlesen…

Spaziergang durch die Historie

Kreuzlingen – In der neuen Sonderausstellung «Quer durch die Stadt» erhalten Besucher durch Fotografien Einblick in die Geschichte von Kreuzlingen. Das Museum Rosenegg verwandelt sich hierfür in einen historischen Spazierweg durch die Quartiere der Stadt.

Roger Cotting und Dr. Yvonne Istas haben die Ausstellung «Quer durch die Stadt» zusammen konzipiert. (Bild: ek)

Panoramafotos bieten den Überblick, Ortsschilder weisen den Weg und Infotexte setzen die zahlreichen historischen und aktuellen Fotografien in Kontext zueinander. «In meiner ersten Ausstellung in Eigenregie wollte ich mich gleich mal mit dem …
* Weiterlesen…

Nomination zur Nachwuchstrainerin des Jahres

Eishockey – Die Nachwuchs-Chefin vom EHC Kreuzlingen-Konstanz, Andrea Kröni, wurde von Swiss Ice Hockey als Swiss Olympic Nachwuchstrainerin des Jahres 2017 (Team-/Mannschaftsspielsportart) gemeldet und durch die Jury des Swiss Olympic Coach Award zum Kreise der Nominierten ernannt.

Andrea Kröni mit einer Olympia Medaille. (Bild: zvg)

Die Verleihung des Swiss Olympic Coach Awards findet am 24. Oktober in Magglingen statt. Swiss Olympic will damit das Engagement der Trainer würdigen, die für den Erfolg der Schweizer Athletinnen und Athleten mitverantwortlich sind.

Der EHC Kreuzlingen-Konstanz ist stolz auf ihre Nachwuchs-Chefin und …
* Weiterlesen…

Sozialhilfequote geht leicht zurück

Kreuzlingen – Erstmals seit 2008 haben die Netto-Sozialhilfeausgaben der Thurgauer Gemeinden im Jahr 2016 wieder etwas abgenommen. Die Bruttoausgaben setzten dagegen ihren Aufwärtstrend fort. Die Sozialhilfequote ging leicht zurück und liegt neu bei 1,7 Prozent. In Kreuzlingen befindet sich die Pro-Kopf-Ausgaben bei 200 Franken und somit über dem Durchschnitt.

Im Sallmannschen Haus ist das Sozialamt Kreuzlingen untergebracht. (Bild: zvg)

Die Thurgauer Gemeinden wendeten im Jahr 2016 netto 38,9 Millionen Franken für die Sozialhilfe auf. Das sind 0,9 Millionen Franken oder zwei Prozent weniger als im Vorjahr. Damit haben die Netto-Aufwendungen erstmals seit 2008 wieder etwas abgenommen. In drei Gemeinden …
* Weiterlesen…

Frau ausgeraubt

Tägerwilen – Eine Frau wurde in der Nacht zum Dienstag in Tägerwilen durch zwei unbekannte Täter ausgeraubt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

(Symbolbild: Dieter Schütz/pixelio.de)

Eine 28-jährige Frau hielt sich kurz vor 0.15 Uhr auf einem Firmenareal an der Konstanzerstrasse auf. Als sie sich bei ihrem Fahrzeug befand, wurde sie plötzlich von zwei unbekannten Männern angesprochen und mit einem Messer bedroht. Sie forderten in gebrochenem Deutsch Bargeld und entrissen ihr die Handtasche. …
* Weiterlesen…

«Man spürt, dass die Platte lebt»

Kreuzlingen – Mit vier anderen Saxophonisten hat Stephan Frommer, Leiter der Musikschule Kreuzlingen, eine «saxstarke» CD aufgenommen. Am Freitag, 29. September, findet die Plattentaufe statt. Was das Album von «Sax Explosion» speziell macht und wann’s auch mal reicht mit seinem Instrument, verrät der Musiker uns vorab im Interview.

Stephan Frommer, Musiker und Leiter der Musikschule. (Bild: zvg)

KreuzlingerZeitung: Herr Fromer, Sie haben alle Songs auf der CD für ihre fünfköpfige Gruppe selbst arrangiert. Wie haben sie sich für die neun Stücke entschieden, welche schlussendlich auf der Platte gelandet sind?
Stephan Frommer: Die Songs spiegeln eigentlich meine musikalische Laufbahn wieder. …
* Weiterlesen…

Süsse Träume werden wahr

Konstanz – Zum Einschlafen bequem: Das Polster-Spezialhaus sitDown widmet sich mit einer eigenen Abteilung dem Thema Schlafen. Im Fokus stehen dabei die auf Federung basierenden Box-Spring-Betten. Aber auch Liebhaber von traditionellem Bettkomfort werden nicht um ihren Schlaf gebracht.

In der neuen Spezialabteilung findet jeder seinen Schlaf. (Bild: ek)

Zwei Monate hat der Umbau der zweiten Etage im sitDown gedauert. Die gesamte Fläche wurde neu gestaltet, damit alles stimmig ist für die Abteilung «Night and Day». «Hier bieten wir alles rund um Schlafen an», erklärt Geschäftsführer Herman Neun und …
* Weiterlesen…