Archiv für den Autor: Emil Keller

Kreuzlinger Wasserballer im Final

Wasserball – Im vierten Playoff Halbfinalspiel zwischen dem SC Kreuzlingen und Dauerrivale Horgen können sich die Ostschweizer mit einer überzeugenden Leistung und einem 5:9 Sieg durchsetzen. Die vielen mitgereisten Fans verwandelten die Partie vor der Zürichseekulisse beinahe in ein Heimspiel. Der dritte Triumph in der Best-of-Five Serie bedeutet den Finaleinzug, wo mit Lugano NPS der Ligakrösus wartet.

Die Kreuzlinger setzten sich gegen Horgen durch. (Bild: archiv)

Der angenehm warme und stille Abend im Horgener Freibad Käpfnach brachte gemischte Gefühle auf. War es die Ruhe vor dem Sturm, oder war vom Gastgeber, der mit dem Rücken zur Wand stand, nur noch ein laues Lüftchen an Gegenwehr zu erwarten? …
* Weiterlesen…

Girsberg-Tunnel: Nachtsperrungen für mehr Sicherheit

Kreuzlingen – Ab Montag, 16. Juli 2018, kommt es zu Nachtsperrungen im A7 Girsberg-Tunnel, wie das Bundesamt für Strassen ASTRA informiert.

Bis Oktober wird der Autobahntunnel in der Nacht gesperrt sein. (Bild: ek)

Im Rahmen des Projekts «Ausbau Verkehrsmanagement-Infrastruktur VMI» erneuert die Infrastrukturfiliale Winterthur des Bundesamts für Strassen ASTRA ab Mitte Juli 2018 die bestehende Videoüberwachungsanlage im Tunnel Girsberg auf der A7 bei Kreuzlingen. Der Tunnel muss deshalb in ausgewählten Nächten …
* Weiterlesen…

Jazzige SonderBar

Kreuzlingen - Am Freitag, 13. Juli, findet im Dreispitzpark die zweite SonderBar des Z88 statt. Musikalisch wirds jazzig und bluesig: die «Wallbanger-Jazzband» mit Frontmann Marco Sacchhetti sorgt ab 20 Uhr für eine heitere Soundparty.

Die Wallbanger in Aktion. (Bild: zvg)

Der Name «Wallbanger-Jazzgroup» geht auf die frühen 1980er Jahre zurück und entstand in der Frauenfelder Kneipenszene. Wie der gleichnamige, erfrischende Cocktail steht die Musik für eine beswingte Atmosphäre, bereichert festliche Dinners, und heitere Partys in einem anregenden Ambiente, jazzig angehaucht, edel verfeinert mit Blues …
* Weiterlesen…

Brüllmann stellt sich zur Wahl

Kreuzlingen – Mit Barbara Kerns bereits angekündigten Rücktritt wird in der kommenden Erneuerungswahl mindestens ein Sitz im Kreuzlinger Stadtrat frei. Die SP geht mit ihrem Mitglied und derzeitigen Gemeinderat Markus Brüllmann ins Rennen.

Markus Brüllmann kennt die Kreuzlinger Politik bereits aus seiner Tätigkeit als Gemeinderat. (Bild: archiv)

Wie die Findungskommission und der Vorstand der SP Kreuzlingen mitteilt, hat sich Markus Brüllmann als überzeugender und aussichtsreicher Kandidaten für die Nachfolge von Stadträtin Barbara Kern präsentiert. SP-Mitglied Kern hat schon vor längerer Zeit angekündigt, dass …
* Weiterlesen…

Flügge geworden

Kreuzlingen – 137 junge Menschen aus dem ganzen Thurgau und aus Appenzell haben ihre Maturaprüfung an der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen bestanden. (Text: Inka Grabowsky)

Die Freude war gross bei den Absolventinnen und Absolventen. (Bild: zvg)

«Bewahrt euch den Mut zum kritischen Hinterfragen, den Mut, Sicherheit aufzugeben und wieder vom Könner zum Lernenden zu werden», riefen Barbara Josef und Simone Büchi in ihrer Ansprache den Absolventen zu. Die beiden hatten Anfang der neunziger Jahre die …
* Weiterlesen…

Das Verkehrskind im Stich gelassen

Kreuzlingen – Enttäuscht und verärgert zeigen sich die Kreuzlinger SP-Politiker über den frühzeitigen Abbruch der Verkehrsführung rund um die Hauptstrasse. Sie wünschen sich nun schnell die versprochenen baulichen und ästhetischen Veränderungen am Boulevard.

Die SP-Vertreter beobachten die Entwicklungen auf der Haupstrasse ganz genau: (v.l.) Walo Abegglen, Cyrill Huber und Markus Brüllmann. (Bild: ek)

Der Durchgangsverkehr brummt wieder auf der Hauptstrasse, an ein müheloses Queren der Verkehrsachse ist nicht zu denken. Dass es auch anders geht, haben die vergangenen vier Monate mit der nördlichen …
* Weiterlesen…

Intransparenz oder Wirtschaftsförderung?

Kreuzlingen – Wenig erfreut zeigte sich der Kreuzlinger Gemeinderat über den Verlust von 275000 Franken an die Stiftung International School Kreuzlingen-Konstanz. Die Sanierung und Erweiterung der Heinrichhalle genehmigte das Parlament hingegen einstimmig.

Im Rathaus herrschte dicke Luft wegen dem Verlust von 275000 Franken.(Bild: Archiv)

Vor einer alternativlosen Entscheidung stand das Kreuzlinger Parlament an ihrer jüngsten Sitzung. Zu reden gab der Teilerlass eines Darlehens an die Stiftung «International School Kreuzlingen-Konstanz» dennoch. Über alle Fraktionen hinweg wurde der Verlust von 275’000 Franken an Steuergeldern …
* Weiterlesen…

Ein Klassiker zünselt noch immer

Kreuzlingen – Wie weit geht Toleranz und ab wann sollte die Zivilcourage greifen? «Biedermann und die Brandstifter» von Max Frisch wirft auch heute noch gesellschaftliche Fragen auf. Die Inszenierung des See-Burgtheaters, welche am Donnerstag Premiere feiert, will diesen Fragen Raum geben, sie aber nicht beantworten.

Macht sich Herr Biedermann (Adrian Furrer, 2.v.r.) schuldig? (Bild: Mario Gaccioli)

Einen konkreten Buhmann gibt es nicht. «Darauf muss sich jeder selbst einen Reim machen», fordert Regisseur Leopold Huber die Zuschauer zum Nachdenken auf. Er hat die Parabel in seiner Inszenierung von «Biedermann und die Brandstifter» bewusst offen gelassen. So …
* Weiterlesen…

Zweifel an den Fähigkeiten von Schulpräsident Zweifel

Kreuzlingen – Aufgrund einer Krebserkrankung leitet seit September 2017 nicht Schulpräsident René Zweifel, sondern seine Stellvertreter die Geschicke der Primar- und Sekundarschulgemeinden von Kreuzlingen. Die Krankheit ist mittlerweile überwunden, Differenzen zwischen dem Präsidenten und der Schulbehörde scheinen eine Rückkehr zum Alltagsgeschäft jedoch zu verunmöglichen. Zweifel hat nun seinen Rücktritt abgeboten – über den Ablauf können sich beide Seiten jedoch nicht einig werden.

Die Schulbehörde möchte nicht, dass ihr Präsident René Zweifel zurück ins Amt kommt. (Bild: archiv)

Am Wochenende versandte die Schulbehörde Kreuzlingen eine Mail an ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Darin informiert sie über die aktuelle Situation zwischen dem Schulpräsidium und den beiden leitenden Gremien der Primar- und Sekundarschulgemeinde. Seit Anfang März …
* Weiterlesen…

Die zwei Seiten der Verkehrsführung

Kreuzlingen – Ab Montag darf man wieder von allen Seiten in den Boulevard hineinfahren. Für die Fraktion der Gewerbetreibenden im Gemeinderat war dieser Entscheid längst überfällig. Andere Parlamentarier bemängelten hingegen die Standhaftigkeit des Stadtrats.

Stein des Anstosses: Das Verbotsschild auf dem Boulevard. (Bild: ek)

Theatralisch stellte Gemeinderat Beat Rüedi (FDP) ein Blatt Papier in der Mitte des Rathaussaals auf den Kopf und liess es umkippen. «Etwa gleich standhaft war der Stadtrat bei der Entscheidung zur Versuchsphase auf dem Boulevard», erklärte Rüedi die Symbolik hinter …
* Weiterlesen…