Archiv für den Autor: PD KN

109 regelwidrige Radfahrer

Konstanz – Beamte des Polizeirevier Konstanz sowie Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde haben am Dienstag, zwischen 8.15 Uhr und 11.15 Uhr Radfahrerkontrollen am Zähringerplatz, Sternenplatz sowie in der Hafenstrasse durchgeführt.

Die Polizei führte in Konstanz eine Kontrolle bei den Fahrradfahrern durch. (Bild: tm)

Bei der dreistündigen Kontrollaktion mussten insgesamt 109 Radfahrer beanstandet werden. 48 davon missachteten dabei die rote Ampel, drei Personen nutzten bei der Fahrt das Mobiltelefon, zwei Radfahrer fuhren auf der falschen Fahrbahn und 18 waren entgegen der …
* Weiterlesen…

Friedliche Festival-Gäste

Konstanz – Eine positive Bilanz zieht die Polizei in Konstanz anlässlich des in diesem Jahr zum vierten Mal stattgefundenen «GuteZeit-Festivals». Rund 5500 Besucher feierten am Samstag bei sonnigem Wetter friedlich im Bodenseestadion Konstanz.

Die Polizei Konstanz zieht eine positive Bilanz aus dem diesjährigen Gute Zeit Festival. (Bild: tm)

Auch die An- und Abreise der Festivalbesucher führte zu keinerlei Verkehrsbehinderungen. Bei umfangreichen Kontrollmassnahmen im Umfeld des Festivals konnte die Polizei insgesamt fünf Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie eine Trunkenheitsfahrt feststellen. Das Polizeipräsidium Konstanz wurde …
* Weiterlesen…

Diebe trieben ihr Unwesen im Konstanzer Hafen

Konstanz – In der Nacht von Samstag, 12. Mai, auf Sonntag, 13. Mai, wurden im Yachthafen Konstanz an der Seestrasse insgesamt drei Boote von unbekannten Tätern betreten und durchsucht. Vor allem an Alkohol und Bargeld zeigten sie interesse.

Ein Bootsbesitzer konnte die Diebe in die Flucht schlagen. (Bild: archiv)

Nach Sachlage ist davon auszugehen, dass sich die Täter zumindest auf einem Boot länger aufgehalten und dort insbesondere alkoholische Getränke konsumiert und beim Verlassen der Boote diverse Alkoholika entwendet hatten. Von Zeugen wurden zwei männliche Personen beobachtet, die im …
* Weiterlesen…

Schmerzhafter Radunfall

Konstanz – Verletzungen an der Hand zog sich ein 30-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Freitagvormittag, 4. Mai, gegen 9.30 Uhr in der Konstanzer Konzilstrasse auf Höhe der Einmündung der Gymnasiumgasse zu.

Der Verletzte zog sich eine nicht unerhebliche Handverletzung zu. (Bild: kb)

Der Radler war auf dem Fahrradstreifen in Richtung alte Rheinbrücke unterwegs, als ihm ein Pkw entgegenkam und beim Abbiegen nach rechts in die Gymnasiumgasse die Vorfahrt nahm. Der Radler konnte dem Pkw zwar ausweichen und hier eine Kollision verhindern, …
* Weiterlesen…

Motorrollerfahrer prallt in Gegenverkehr

Konstanz – Zwei Verletzte und Sachschaden von rund 10'000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagabend, 3. Mai, gegen 18.10 Uhr in der Fürstenbergstraße.

Der 17-Jährige bediente während er an der Ampel stand sein Mobiltelefon. (Bild: tm)

Ein 17-Jähriger war mit seinem Motorroller stadteinwärts gefahren und hatte an der roten Ampel in Höhe Buhlenweg anhalten müssen. Während der Jugendliche wartete und sein Handy bediente, schaltete die Ampel auf Grün, weshalb der 17-Jährige mit der …
* Weiterlesen…

Drogenfund in Wohngemeinschaft

Konstanz – In einer Wohngemeinschaft im Buhlenweg wurden am Donnerstagmorgen, 3.Mai, 60 Gramm Marihuana und mehrere hundert Euro Bargeld gefunden.

Der 21-Jährige muss sich wegen unerlaubtem Handel mit Drogen verantworten. (Bild: Arno Bachert/pixelio.de)

Rund 60 g Marihuana, ein Joint, zwei Crusher, eine Feinwaage und mehrere hundert Euro Bargeld waren die Bilanz einer polizeilichen Durchsuchung am Donnerstagmorgen im Buhlenweg. Die Polizeibeamten waren aufgrund eines anderen  Ermittlungsverfahrens in die Wohngemeinschaft gekommen, als …
* Weiterlesen…

Dreiste Diebe

Konstanz/Radolfzell – Sowohl in Konstanz als auch in Radolfzell kam es am Donnerstag, 20. April, zu Diebstählen in Privatwohnungen. Die Eindringlinge gaben sich als Telekom-Mitarbeiter aus. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Symbolbild. (Bild: Rike / pixelio.de)

Als Mitarbeiter der Telekom haben sich am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, zwei Männer gegenüber seiner Seniorin in der Haselbrunnstrasse in Radolfzell ausgegeben. Unter dem Vorwand, die Steckdosen und Telefonanschlüsse überprüfen zu müssen, gelang es den Unbekannten, sich Zutritt zu der Wohnung zu verschaffen. Nachdem sie …
* Weiterlesen…

Fehlgeschlagenes Schäferstündchen

Konstanz – Am Donnerstagnachmittag, 20. April, wurde ein 29-jähriger Mann ausgeraubt, nachdem er sich zum Sex gegen Bezahlung über das Internet verabredet hat. Die Polizei sucht Zeugen.

Wer konnte den Raub beobachten? (Bild: tm)

Opfer eines Raubdelikts wurde am Donnerstagnachmittag, 20. April, gegen 16.45
Uhr, ein 29-jähriger Mann auf dem Parkplatz eines Hotels in der Line-Eid-Strasse. Er hatte sich über eine Internetplattform mit einer ihm unbekannten Frau zu sexuellen Handlungen verabredet und lief mit ihr zur Klärung der …
* Weiterlesen…

Dreister Gelddiebstahl – Zeugen gesucht

Konstanz – Möglicherweise bereits in einer Bank in der Bahnhofstrasse wurde am Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, ein 85-jähriger Mann von einem unbekannten Täter bei einer Geldtransaktion beobachtet.

(Bild: Arno Bachert/pixelio.de)

Der Senior fuhr anschliessend mit einem vierstelligen Bargeldbetrag zu einer  Bäckereifiliale in der Mainaustrasse 145, wo ihm der Unbekannte, der ihn verfolgt haben dürfte, eine Flüssigkeit gegen die Bekleidung spritzte und sie ihm anschließend vermutlich in der Absicht, an das eingesteckte Geldkuvert zu gelangen, abwischen wollte. Erst …
* Weiterlesen…

Strafverfahren mit Mafia-Bezug

Konstanz – Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat am 21. Februar Anklage gegen elf italienische Männer beim Landgericht Konstanz wegen bandenmässigen Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in grossen Menge und weiterer schwerer Straftaten erhoben. Gegen einen Angeschuldigten lautet die Anklage zudem auf versuchten Mord.

Elf Männer wurden angeklagt. (Bild: tm)

Die in  Deutschland und Italien geführten Ermittlungen erbrachten Bezüge zur sizilianischen Cosa Nostra und zur kalabrischen ‚Ndrangheta. Die mittlerweile zugestellte Anklageschrift listet auf 117 Seiten 54 Tatvorwürfe auf. Im Mittelpunkt steht ein lukrativer  Rauschgifthandel in großem Stil, den die zwischen 25 und 52 Jahre …
* Weiterlesen…