Region

Mit dem Velo auf Entdeckungstour

Region – Unter dem Motto «Der unbekannte Bodensee» kann man am nächsten Samstag den kulturellen und historischen Reichtum der Bodenseelandschaft mit dem Rad entdecken – fachkundig geführt von ausgewiesenen Kennern der Region und ihrer Geschichte.

Von Konstanz aus führt die Velotour vorbei am Schweizer Ufer. (Bild: Marketing und Tourismus Konstanz Schwelle)

Die eintägige Fahrradexkursion im grünen Thurgau am Bodensee führt entlang durch die Obstgärten Mostindiens und durch schmucke Dörfer ins historische Arbon: Malerische Altstadtquartiere, Hafen, neues Hochhaus «Saurer» nach dem Architekten Le Corbusier. Diese Velotour …
* Weiterlesen…

Einmal durchs Apfeldorf

Altnau – Am Samstag, 29. Juli, von 10 bis 16 Uhr findet bereits die 9. Ausgabe des «Chrüz und Quer durchs Öpfeldorf» statt. «Chrüz und Quer» und von allen Seiten des Dorfes haben die Besucher an diesem Tag die Möglichkeit, die Berufe und Hobby`s der Altnauer zu entdecken. Mitten im Dorf lockt zusätzlich der Dorfmarkt mit seinen Marktfahrern von 10 bis 14 Uhr mit einem vielfältigen Angeboten.

Auch die Besucher sind durchmischt beim Fest. (Bild: zvg)

Egal ob man sich mit Bahn, Bus, Fahrrad oder zu Fuss auf den Weg macht; auf jeden Fall sollte man früh mit der Tour beginnen. Denn wer wirklich geniessen möchte, der nimmt sich Zeit und lässt die Uhr zu Hause. Und …
* Weiterlesen…

Der Wald braucht mehr Totholz

Kreuzlingen – Totholz gehört zu den artenreichsten und wichtigsten Lebensraumelementen im Wald. Entsprechend hat die Menge an Totholz grosse Auswirkungen auf die Artenvielfalt. Als Vorbild im Thurgau dient das ausgewiesene Areal für Totholz im Forstrevier Kreuzlingen.

Ruedi Lengweiler vom Forstamt demonstrierte Lebensräume und Lebewesen an einer abgestorbenen Eiche. (Bild: zvg)

Totholz gehört zu den artenreichsten und wichtigsten Lebensraumelementen im Wald. Entsprechend hat die Menge an Totholz grosse Auswirkungen auf die Artenvielfalt. In den intensiv bewirtschafteten Wäldern im Mittelland ist Totholz aber selten, weil die meisten Bäume …
* Weiterlesen…

Schlemmen, Stöbern, Staunen

Konstanz – Das «Konstanzer Museumsfest» lockt am Samstag, 15. Juli, von 11.30 Uhr bis 17 Uhr mit einer lebendigen Mischung aus Kunst, Kultur und erlesenen Gaumenfreuden.

Führungen durch Ausstellungen und kulinarische Genüsse gibt es am Museumsfest in Konstanz. (Bild: zvg)

Im Rosgartenmuseum, der Städtischen Wessenberg-Galerie und dem Hus-Haus kann bei freiem Eintritt gestaunt, auf Flohmärkten gestöbert und im Innenhof geschlemmt werden. Es gibt Führungen durch die Sonderausstellungen «Heimat Alpstein – Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei» und «Dem …
* Weiterlesen…

Rheinfest in Diessenhofen

Diessenhofen – Am Wochenende,15. und 16. Juli, findet das beliebte grosse Rheinfest der Pontoniere Diessenhofen statt, das niemand verpassen möchte. Top-Musik und Unterhaltung auf drei Bühnen garantieren eine super Stimmung.

Volksfestliebhaber aufgepasst: in Diessenhofen gibt es das Rheinfest! (Bild: zvg)

Es ist wieder soweit, die Pontoniere Diessenhofen laden zur grössten Open Air Party der Region ein. Der Festplatz, der sich direkt beim Vereinshaus der Pontoniere befindet, ist auch dieses Jahr für Gäste am Samstag ab 17 Uhr geöffnet. Für eine …
* Weiterlesen…

Konstanzer Feuerwehr hatte viel zu tun

Konstanz – Am frühen Abend des Samstages erreichte das Stadtgebiet eine grosse Unwetterfront.

(Bild: www.facebook.com/fw.konstanz)

Gegen 17.30 Uhr war die Unwetterzelle so gross, dass der Brandmeister vom Dienst sich dazu entschied, einen Unwettervoralarm für die Führungskräfte, die Führungsgruppe und die hauptamtlichen Mitarbeiter auszulösen. Keine Minute zu spät, da sofort die ersten Einsätze für die Feuerwache gemeldet wurden. Bis es wieder ruhiger wurde, war …
* Weiterlesen…

98 Prozent mit Anschlusslösung

Frauenfeld – Die Situation auf dem Thurgauer Lehrstellenmarkt ist nach wie vor stabil. 98 Prozent derjenigen, welche aus der Schule austreten, haben eine Anschlusslösung gefunden.

Marcel Volkart, Chef des Amts für Berufsbildung und Berufsberatung, und Michael Stahl, Leiter der Berufs- und Studienberatung, informierten über die Lehrstellensituation im Kanton Thurgau. (Bild: zvg)

Auf den Stichtag, 5. Juli, wurde mit Hilfe des webbasierten Tools (Schul- und Berufswahl-Plattform) der Bildungsstatistik Thurgau die jährliche Umfrage bei den Lehrpersonen der …
* Weiterlesen…

Frisch, fromm, frei und friedlich

Konstanz – Die Protestanten am westlichen Bodensee möchten anlässlich 500 Jahre Reformation die Vielfalt ihrer Kirche in Wort und Musik zeigen. Am Samstag, 8. Juli wird vor der Lutherkirche in Konstanz von 10 bis 22 Uhr Personen des öffentlichen Lebens ihre Sichtweise zu Gott und zur Welt, zu Glauben und Gesellschaft, zu Gerechtigkeit, Erneuerung und Frieden auf einem «roten Sofa» kundtun.

Martin Luther eröffnete der Bevölkerung neue Perspektiven. (Bild: zvg)

Unter den Gästen sind die Singener Sozialbürgermeisterin Ute Seifried, der Schweizer Nationalrat Christian Lohr und auch der katholische Dekan Matthias Zimmermann.
Da Reformation vor 500 Jahren mit einer «Demokratisierung der Musik» einherging und die evangelischen Kirchenmusik immer noch eine wichtige Rolle im …
* Weiterlesen…

VW-Bustreffen neu in Güttingen

Güttingen – Das VW-Bustreffen vom kommenden Wochenende findet in Güttingen und nicht wie geplant in Altnau statt.

Das Treffen findet in Güttingen statt. (Bild: zvg)

Am kommenden Wochenende treffen sich Fans der Kult-Autos zu diesem jährlichen Anlass. Leider mussten die Veranstalter – aufgrund unvorhersehbarer, tragischer Umstände – den Austragungsort des VW-Bustreffens vom kommenden Wochenende wechseln. Nun ist seit Sonntag klar, dass die sechste Ausgabe oberhalb von Güttingen …
* Weiterlesen…

Wasserentnahmeverbot könnte kommen

Thurgau – Gemäss aktuellem Lagebericht ist das Trockenheitsrisiko für den Kanton Thurgau je nach Region erheblich bis gross. Aufgrund dieser Beurteilung schliesst der Fachstab Trockenheit ein Wasserentnahmeverbot für alle Oberflächengewässer im Kanton in den kommenden Wochen nicht aus.

Auch Privathaushalte sollten sparsam mit dem Wasser umgehen. (Bild: archiv)

Im Lauf der letzten Tage und Wochen wurde im Kanton Thurgau lediglich geringer Niederschlag gemessen. Dadurch hat sich das Niederschlagsdefizit weiter verschärft. Die Pegelstände sind bereits tief und weiter am Sinken. Die für diese Woche prognostizierten Niederschläge können die Pegelstände …
* Weiterlesen…