Stadtleben

Warmes Wasser, klare Kosten

Kreuzlingen – Das Schwimmbadprojekt «Natare» wird nun doch teurer als angestrebt. 35,5 Millionen kostet das von Grund auf sanierte Hallenbad Egelsee samt Neubau. Dafür erhalten Familien, Schüler und Vereine praktisch rund um die Uhr Wasserfläche samt Dampfbad und Ruhebereich. Hinzu kommt ein Energiekonzept, das sich gewaschen hat.

Haben zusammengespannt und die vergangenen zwei Jahre zusammen am Projekt «Natare» gearbeitet (v.r.): Peter Bär, Chef Sportamt Kanton Thurgau, Dorena Raggenbass, Vize-Stadtpräsidentin, Michael Thurau, Vize-Schulpräsident, und René Walther, Präsident der Regionalplanungsgruppe. (Bild: ek)

«Das neue Projekt spricht eine eigene Sprache», präsentierte Vize-Stadtpräsidentin Dorena Raggenbass das aus dem Architekturwettbewerb hervorgegangene Thermalbad …
* Weiterlesen…

Bildungs- und Denkraum Campus

Kreuzlingen – Am 26. November stimmt die Thurgauer Bevölkerung über die Vorlage zum Erweiterungsbau der Pädagogischen Hochschule ab. Am 14. Hochschultag stand allerdings weniger der Bau als solcher im Vordergrund. Es wurde vielmehr gezeigt, was in den bereits bestehenden Bauten gearbeitet und geleistet wird und so ein Eindruck vermittelt, was auf dem Campus entstanden ist.

er Abend war gut besucht mit zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern aus der Bildungspolitik, Behörden und dem Schulfeld. (BIld: zvg)

Die Pädagogische Hochschule ist gewachsen. Als Beispiel genannt werden können der Ausbau der Studiengänge von zwei auf fünf, die Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Maturitätsschule und der Universität Konstanz, der Aufbau von …
* Weiterlesen…

20 Jahre Besmerhuus

Kreuzlingen – Der Verein Besmerhuus feierte am Samstag, 16. September, an seinem traditionellen Besmerhuusfest, sein 20. Jubiläum mit einem buntem Programm und tollen Gewinnen.

Im Jahr 1981 ist aus einer privaten Initiative eine Einrichtung für sechs Menschen mit Behinderung und zwei Betreuern entstanden. Inzwischen hat sich das 1997 gegründete Besmerhuus zu einer beachtlichen Institution entwickelt, in der 32 Menschen unterschiedlichen Geschlechts und Alters mit einer primär kognitiven Beeinträchtigung leben. Zusammen mit externen Personen in …
* Weiterlesen…

Eine feste Burg für Kinder

Kreuzlingen – Die Kinderkrippe Felsenburg erlebt einen Neuanfang unter der bewährten Führung von Margarete Baur. Der Fall von Veruntreuung im übergeordneten Verein hat das Vertrauen der Eltern nicht erschüttert und auch die Stadt steht weiterhin hinter der Institution.

Monika Friemelt (l.), die neue Präsidentin des Vereins Kreuzlinger Kinderkrippe, mit der Geschäftsführerin Margarete Baur vor der Felsenburg. (Bild: ek)

Wie ein grüner Zufluchtsort inmitten von Kreuzlingen wirkt die Kinderkrippe mit ihrem einladenden Garten. Fest ist die Felsenburg an der Gaissbergstrasse 34, nicht einmal ein Fall von Veruntreuung in den …
* Weiterlesen…

Ein Ort voller Geschichten

Kreuzlingen – Seit knapp vier Jahren ist der Hauptzoll nun für Autos geschlossen. Nur noch Fussgänger und Fahrradfahrer können hier die Grenze passieren. Die ungenutzte Fläche erhält nun einen informativen Charakter: Mit der Ausstellung «Grenzgeschichten» werden in den kommenden Monaten wissenswerte Fakten rund um die Länderlinie präsentiert.

Daniel Bruder und Claudia Thom planen die Ausstellung am Zoll. Bild: vf

Wussten Sie schon, dass im Jahre 1125 nahe am Hauptzoll das Kloster Kreuzlingen gegründet wurde, von dessen Namen «Crucelin» die spätere Bezeichnung «Creuzlingen» stammt? Und wussten Sie auch, dass 1414 der Papst Johannes XXIII. vom Arlberg kommend die …
* Weiterlesen…

Vielschichtige Kunst mit Kugelschreiber

Kreuzlingen – Der Künstler Roland Dostal stellt im Kunstraum Kreuzlingen eine Auswahl seiner Arbeiten aus. Die Vernissage findet heute Abend ab 19.30 Uhr statt. Unter dem Titel «Schichten» sammeln sich aussergewöhnliche Werke, geprägt von Dostals bewusster Bildsprache.

Der Künstler Roland Dostal. Bild: Veronika Fischer.

Die «Schichten» sind Arbeiten auf Papier, einfaches Kopierpapier, DinA4, bearbeitet mit Kugelschreiber und Bleistift. Steht man direkt vor den simplen Materialien, eröffnen sich unendliche Details. Die harte Spitze des Kugelschreibers hat Auswirkungen auf das dünne Papier, Risse innen und aussen. Die Kugelschreiberlinien sind …
* Weiterlesen…

Die Sportfischer genossen ihr Fest

Bottighofen – Vom 18. – 20. August fand wieder das alljährliche Fischerfest des Bottighofer Sportfischer Vereins statt. Wie auch im letzten Jahr wurde das komplette Catering der gleichzeitig stattfindenden InWaterBoatShow übernommen.

Für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt. Bild: zvg.

Auch in diesem Jahr wurde die Wettervorhersage wieder genauestens beobachtet, denn für Freitagabend war eine Gewitterfront vorhergesagt und diese sollte mit starkem Wind und Regen noch für ein bisschen Aufregung sorgen. Bei angenehmen Temperaturen und freundlichem Wetter waren die Voraussetzungen für …
* Weiterlesen…

Kompetenzen schulen an der frischen Luft

Kreuzlingen – In den letzten beiden Wochen standen im Schulzentrum Seetal zwei sportliche Anlässe auf dem Programm. Es ging dabei um die Orientierung im Seeburgpark und um Spiel und Spass ums Schulhaus.

Die Kinder hatten sichtlich Spass. Bild: Sebastian Schaad.

Am 5. September trafen sich 140 Kinder aus dem Schulzentrum Seetal zum traditionellen OL-Wettkampf im Seeburgpark. Der Start lag südlich vom Minigolf. Die Posten, die die Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse zwischen Aussichtsturm und Seemuseum suchen mussten, waren …
* Weiterlesen…

Baubeginn in Münsterlingen rückt näher

Kreuzlingen – Das Herz-Neuro-Zentrum Bodensee erweitert auf dem Gaissberg seine Parkierungsanlagen. Weitere Neuigkeiten gibt es vom Neubau in Münsterlingen: Der letzte hängige Rekurs wurde vom Verwaltungsgericht abgewiesen. Ein Ende des Verfahrens ist nun in Sicht.

Das Haus an der Gaissbergstrasse 47 wurde abgebrochen. (Bild: sb)

16 neue Felder bekommen die Parkierungsanlagen der Herzklinik auf dem Gaissberg. Das Gründerzeit-Haus mit der Nummer 47 ist in diesen Tagen abgebrochen worden. Bald können hier Besucherinnen, Besucher und Mitarbeitende der Klinik parken. Das Bausgesuch liegt ab Dienstag auf. Der …
* Weiterlesen…

Katholische Kirche begeht Bettag mit Doppelkonzert

Kreuzlingen – Am Bettag an diesem Sonntag findet in St. Ulrich und in St. Stefan ein Doppelkonzert statt.

André Simanowski ist der Hauptorganist der Basilika St. Ulrich. (Bild: zvg)

Adriane Kienzler (Sopran) und André Simanowski (Orgel) werden ab 17 Uhr in St. Ulrich abwechslungsreiche Stücke verschiedener Epochen vorstellen. Die Bandbreite reicht von Schütz über Händel bis zu Offenbach (Arie der Olympia aus «Hoffmanns Erzählungen»).

Der Charakter der ausgewählten Werke …
* Weiterlesen…