Stadtleben

Räbeliechtli, Räbeliechtli, wo gasch hii?

Kreuzlingen – Viele strahlende Kinderaugen konnten in der letzten Woche ihre selbstgeschnitzen Räbenlaternen mit ihren Familien bewundern.

Die Kinderaugen strahlten beim Räbeliechtliumzug. (Bild:zvg)

Bei trockenen, nebligen Herbstwetter bot das Ambiente im Landschlachter Wald bei der Waldhütte des Montessori Kindergarten das passende Umfeld für einen stimmungsvollen Umzug und das darauffolgende St.Martins Spiel. Die grossen Kinder des Kindergartens spielten die Legende des St.Martin umrahmt vom Lied: «St.Martin, ritt durch …
* Weiterlesen…

Zwischennutzer gesucht

Kreuzlingen – Weil die Stadtregierung bezüglich Zwischennutzungsagentur nicht in die Gänge kommen will, will SP-Gemeinderätin Elina Müller das Projekt nun selbst in die Hand nehmen.

Das Potential für eine Zwischennutzungsagentur hat der Stadtrat ausgewiesen. (Bild: archiv)

Kreuzlingen hat Raum für neue Ideen. Die leeren Ladenlokale im Zentrum bieten sich an für Zwischennutzungen aller Art: Vermarktungsfläche für lokales Gewerbe, Start ups, Verkauf von Kunsthandwerk oder regionalen Lebensmitteln, Nachbarschaftsprojekte, Kunst und Kultur. Für einige Tage, Wochen oder …
* Weiterlesen…

Anfang und Ende eine Schulkarriere

Kreuzlingen – An der pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen kreuzten sich die Wege von Interessenten und Absolventen. (Inka Grabowsky)

Joana Rutishauser hat einen Reiseführer für Kreuzlingen geschrieben. (Bild:zvg)

Eine Woche lang haben 168 interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Thurgau und aus Appenzell die PMS unter die Lupe genommen. Rechtzeitig vor dem Anmeldeschluss am 2. Dezember besuchten die Teenager einzelne Unterrichtsstunden, sahen sich die Wohnmöglichkeiten im Konvikt an, …
* Weiterlesen…

Mit dem alten Kreuzlingen durchs Jahr

Kreuzlingen – Seit zehn Jahren gestaltet Urs Lang Kalender mit alten Fotografien aus Kreuzlingen. Den Kalender von 2018 kann man jetzt bestellen.

Urs Lang gestaltet Kalender mit Bildern vom alten Kreuzlingen. (Bild:zvg)

In seiner Lehrzeit als Hochbauzeichner wurde Urs Lang gebeten, Gebäude in der Löwenstrasse vor ihrem Abriss zu fotografieren. Daraus entwickelte sich die Leidenschaft, die Veränderungen seiner Heimatstadt in Bildern festzuhalten. Seit 45 Jahren nimmt er selbst auf, aber auch 1500 …
* Weiterlesen…

Zukunftstag auf dem Bauernhof

Kreuzlingen – Am 9. November war der nationale Zukunftstag. Mädchen und Jungen lernen hierbei für sie untypische Arbeitsfelder kennen. Beverly entschied sich, den Tag auf dem Bauernhof zu verbringen, und zu sehen wie eine Landwirtin arbeitet.

Wegen der Tiere entschied sich Beverly für den Zukunftstag auf dem Bauernhof. (Bild:pw)

Im Lehrbetrieb von Albert und Heidi Neuweiler war es am nationalen Zukunftstag möglich, den Beruf der Landwirtin kennenzulernen. Morgens um 7 Uhr ging es für Beverly los, die sich aufgrund ihrer Liebe zu Tieren für den Beruf …
* Weiterlesen…

80 Masterurkunden vergeben

Kreuzlingen – Am Freitagabend durften die Absolventinnen und Absolventen der Masterstudiengänge Sekundarstufe l, Sekundarstufe ll und des Studiengangs Master Frühe Kindheit der Pädagogischen Hochschule Thurgau im Rahmen einer würdigen Masterdiplomfeier ihre Urkunden entgegennehmen.

Rolf Deubelbeiss, Studiengangsleiter Sekundarstufe l, überreichte den frisch diplomiertenSekundarlehrerinnen und Sekundarlehrern die Urkunden. (Bild: zvg)

Im Studiengang Sekundarstufe l schlossen 19 Studierende ab und im Studiengang Sekundarstufe II, der zum Unterrichten auf der Gymnasialstufe oder in Berufsmittelschulen berechtigt, erhielten 46 Studierende ihre Lehrdiplome. Den Masterstudiengang Frühe Kindheit schlossen 13 Studierende …
* Weiterlesen…

Das digitale Goldvreneli

Kreuzlingen – Die virtuelle Währung Bitcoin macht derzeit mit immer höheren Kursen Schlagzeilen. Die enormen Wertschwankungen haben aber auch ihre Schattenseiten, die «digitalen Münze» eignet sich derzeit schlecht als Zahlungsmittel. In Kreuzlingen tüfteln derweil zwei Informatiker an einer Kryptowährung der dritten Generation. Mit Vrenelium soll eine schnelle, transparente und nachhaltige Zahlungsmethode entstehen. Doch dafür brauchen die beiden einiges an Vertrauensvorschuss.

Sascha P. Lorenz (l.) und Maurizio Tidei, wollen mit der Kryptowährung Vrenelium eine stabile, digitale Zahlungsmöglichkeit schaffen. (Bild: ek)

«Hätte ich doch damals nur Bitcoins gekauft, dann wäre ich heute reich.» – Kryptowährungen sind derzeit in aller Munde, im Hotel Hecht in Gottlieben kann man gar seinen Kaffee mit Bitcoins …
* Weiterlesen…

SVP stimmte dagegen

Kreuzlingen – Der Gemeinderat sprach sich gestern mit 29 Ja bei sechs Nein und einer Enthaltung für die Sanierung und Aufwertung der Romanshornerstrasse aus.

Verkehr auf der Romanshornerstrasse. (Bild: tm)

Die vorberatende Kommission war ebenso einstimmig dafür wie die Fraktion Freie Liste/Rägäbogä. Für die CVP stellte die Botschaft einen gelungenen «Kompromiss» (Ramona Zülle) dar. Der Stadtrat habe wirklich «auf Kritik reagiert und verbessert», lobte Roger Schläpfer für die FDP/EVP-Fraktion.

Dagegen war nur die SVP. Was …
* Weiterlesen…

Sauna erhitzte die Gemüter

Kreuzlingen – Ein Bad für alle soll das Thermalbad Egelsee nach seiner Sanierung und Erweiterung sein. Die Kreuzlinger Gemeinderäte liessen sich grossmehrheitlich von dem überarbeiteten Projekt überzeugen. Einziger Diskussionspunkt war die fehlende finnische Sauna.

(Bild: Archiv)

Ein ausgewiesener Nutzen, eine Steigerung der Attraktivität, die zentrale Lage und ein nachhaltiges Energiekonzept – die von Schule und Stadt vorgelegte Sanierung und Erweiterung des Familien- und Freizeitbades Egelsee stiess bereits in den vorberatenden Kommissionen des Gemeinderats auf viel Wohlwollen. Interesse bekundeten die Mitglieder an den deutlich höheren …
* Weiterlesen…

Laternen strahlten am Martinsfest

Kreuzlingen – Auch dieses Jahr nahmen wiederum sehr viele Kinder im Vorschulalter und von der Unterstufe zusammen mit ihren Eltern oder Grosseltern am Martinsfest teil.

Jedes Jahr ist das Martinsfest ein besonderes Erlebnis. (Bild:zvg)

Am Nachmittag wurden mit Hilfe der Katechetinnen der Unterstufe und mit Hilfe der Eltern die Martinslaternen gebastelt. Um 17 Uhr war die Kinderfeier in der Stefanskirche. Dabei wurde gebetet und gesungen und die Geschichte des heiligen Martin anhand von Bildern erzählt. …
* Weiterlesen…