/// Rubrik: Artikel

Mitteilungen aus Güttingen

Güttingen – Mitteilungen aus dem Gemeinderat Güttingen.

Freiwilligenarbeit
Die Politische Gemeinde Güttingen hat Vertreterinnen und Vertreter der Vereine und Kommissionen zu einem Weiterbildungsabend eingeladen, der ganz unter dem Motto «Freiwilligenarbeit» stand. 14 Personen sind der Einladung am 24. Oktobergefolgt. Die Erwartungen der Gruppe waren so vielfältig, wie die Zusammensetzung der Teilnehmenden selber. Viele wichtige und neue Inputs zur Freiwilligenarbeit konnten an diesem Abend durch Referate und Gruppenarbeiten gesammelt werden. Jede teilnehmende Person kann nun selber entscheiden, welche Anregungen für ihre Organisation sinnvoll sind. Eine ganz wichtige Erkenntnis dürfte jedoch gewesen sein, dass Freiwilligenarbeit nicht erst beim Austritt mit einen grosszügigem Geschenk geehrt werden sollte, Anerkennung der Freiwilligenarbeit darf durchaus vermehrt während der «Aktivzeit» erfolgen. Ein ganz wichtiges Instrument ist der Sozialzeitausweis, welcher für die geleistete Arbeit auch in der Berufswelt Anerkennung findet. Wenn Sie den interessanten Abend verpasst haben, macht das nichts. Am Samstag, 24. November , vormittags findet nochmals ein solcher Kurs statt. Weitere Informationen finden sie auf www.guettingen.ch.

Personelles
Mit grossem Bedauern hat der Gemeinderat Ende Oktober 2012 von der Kündigung der Finanzbuchhalterin Kenntnis genommen. Wir haben die Fachkompetenz und den grossen Einsatz von Frau Gabriela Michel extrem geschätzt, vor allem in der aktuellen Phase der Budgetierung. Frau Michel verlässt uns per Ende 2012. Frau Michel hat im April dieses Jahres bei uns die Finanzbuchhaltung übernommen und sich sehr rasch eingearbeitet. Wir wünschen ihr alles Gute für ihre berufliche und private Zukunft.

Per September hat unser Lehrling die Gemeinde Güttingen verlassen, um das 3. Lehrjahr auf der Gemeindeverwaltung Weinfelden zu absolvieren. Damit diese Lücke gefüllt wird, konnte die Gemeinde Güttingen Raphael Helfenstein aus Güttingen für ein befristetes Praktikum vom 1. Dezember 2012 bis 31. Juli 2013 gewinnen. Zurzeit absolviert Raphael Helfenstein die Rekrutenschule.

Seit 1. November 2012 ist der Gemeindeammann vollumfänglich arbeitsunfähig. Deshalb gilt ab sofort seitens der Behörde eine Interimslösung. Da aufgrund von Kündigungen ein Grossteil der Verwaltung neu aufzubauen ist, sind auch seitens des Verwaltungspersonals Interimslösungen nötig. Frau Vize-Gemeindeammann Sandra Stadler-Kuster übernimmt die Führung der Behörde. In dieser Funktion baut Frau Stadler die Verwaltung neu auf und übernimmt auch die Personalführung. Thomas Thalmann übernimmt das Ressort Bauwesen.
Die Gemeinderäte bedanken sich bei den Güttingerinnen und Güttinger und hoffen auf das Vertrauen aus der Bevölkerung.

Nespresso-Sammelstelle

Beim Werkhof Güttingen befindet sich seit kurzem eine Nespresso-Sammelstelle. Kaffeekapseln aus Aluminium gehören nicht in den Haushaltaluminium-Container sondern gehören in den speziellen Nespresso-Sammelbehälter. Kapseln aus Kunststoff müssen über den Kehrichtsack entsorgt werden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.