/// Rubrik: Artikel

Gruss nach Oberkrain

Schönenberg – An die 200 Leute fanden sich trotz schönstem Herbstwetter am Sonntag, 4. November, zur Taufe der ersten Alpenstadel-Musikanten-CD ein. Begeisterte Gastgeber waren das Wirtepaar des Dancings Klein Rigi in Schönenberg TG. Während eines spritzigen Konzertanlasses wurde in festlichem Rahmen und mit viel Humor das Erstlingswerk der Ostschweizer Musikgruppe auf den Namen «Gruss nach Oberkrain» getauft und somit zum Verkauf freigegeben.

Der CD-Titel und die gewählten Stücke wollen zum Ausdruck bringen, wie stark sich die sechs Alpenstadler den Original Oberkrainern und deren ureigenen Musik verbunden fühlen. Nicht nur Rhythmus und Klangkompositionen von Slavko Avsenik, dem Begründer der orig.Oberkrainer, liegen ihnen am Herzen, denn spätestens seit sie mehrmals zu deren Geburtsstätte nach Slowenien gereist sind und sich von den «Originals» unterrichten liessen, liegt ihnen die Avsenik-Musik im Blut. Dass sich das Gelernte mehr als hören lassen kann, haben die Alpenstadler bereits an zahlreichen Konzerten bewiesen: Ihr instrumentales Können, mehrstimmiger Gesang, sowie ihre sprühende Herzlichkeit verbreiten gute Laune und locken Tanzwillige spielend aufs Parket.

Die Alpenstadel-Musikanten erfreuen sich einer wachsenden Fan-Gemeinde und es könnte durchaus sein, wie ein Sponsorvertreter vermutet: «vielleicht lösen sie in der Ostschweiz eine regelrechte Oberkrainer-Manie aus».

Die aktuelle CD könnte diese ins Rollen bringen. Entstanden ist sie Dank finanzieller Unterstützung der Raiffeisenbank Region Altnau und Universaljob.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.