/// Rubrik: Artikel

Massimo Salvati Schweizermeister 2012

Karate – Massimo Salvati (Karatecenter Reto Kern) gewann souverän den Schweizermeistertitel in der Kategorie Kumite U16 -70kg.

Nachdem Massimo Salvati an der letztjährigen SM wegen einer Verletzung nicht starten konnte, wollte er sich dieses Jahr unbedingt den Titel sichern. Seit zweieinhalb Jahren besucht er die Nationale Elitesportschule NET in Kreuzlingen und konnte so von einer optimalen Aufbauarbeit profitieren. Gegen seinen ersten Gegner Julian Shane aus Schwamendingen hatte Salvati bei den letzten beiden Begegnungen verloren. Mit einem taktisch klug geführten Kampf konnte er diese Serie beenden und klar mit 6:2 Punkten gewinnen. Der Gegner zum Einzug ins Finale war weniger schwierig. Trotzdem durfte er nicht unterschätzt werden. Mit 5:0 errang Salvati einen soliden Sieg. Das Finale fand erst am Abend statt. Das Einlaufen und Einstimmen auf den Gegner begann. Der Finalkampf begann verhalten, da beide auf den Angriff des Gegners warteten um kontern zu können. Massimo Salvati blieb ruhig und konnte mit dieser Taktik den ersten Punkt erringen. Mit einem gekonnten Wurf und Faustschlag zum Körper ging Massimo 4:0 in Führung und gewann den Kampf in souveräner Weise vorzeitig mit 8:0.

Xenia Lombardo startet in der Kategorie Kumite U14 +47kg. Sie wollte den Schweizermeistertitel von letztem Jahr bei den U12 auch in diesem Jahr in der neuen Alterskategorie U14 gewinnen. Im ersten Kampf konnte sie ihre Techniken nicht richtig in Punkte umsetzen und verlor den Kampf mit 0:1. Aufgrund ihrer guten Techniken entschieden sich die Schiedsrichter im Kampf um den 3. Platz beim Punktegleichstand von 0:0 mit 3:2 stimmen für Xenia.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.