/// Rubrik: Artikel

Diebstähle aus Personenwagen geklärt

Frauenfeld – Die Kantonspolizei Thurgau hat nach mehreren Diebstählen aus Personenwagen einen 19-jährigen Algerier verhaftet.

Am vergangenen Sonntag ereigneten sich in St. Margarethen mehrere Diebstähle aus unverschlossenen Personenwagen. Anwohner gaben der Kantonspolizei Thurgau das Signalement eines verdächtig aufgefallenen Mannes. Die Hinweise und die folgenden Ermittlungen führten anschliessend zur Festnahme des 19-jährigen Asylsuchenden.

Der im Thurgau wohnhafte Mann gestand, mehrere Diebstähle aus Personenwagen begangen zu haben. Das Deliktsgut bestand aus Kleidern und Bargeld im Gesamtwert von mehreren hundert Franken. Ein Teil davon konnte bei der Hausdurchsuchung sichergestellt werden.

Der Asylsuchende wurde vorübergehend inhaftiert. Die Staatsanwaltschaft führt eine Strafuntersuchung.

Die Kantonspolizei Thurgau rät, Autos beim Verlassen abzuschliessen und keine Wertsachen zurückzulassen. Mehr Informationen unter: www.kapo.tg.ch/autoknacker

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.