/// Rubrik: Artikel

Bewegung, Spass und Sport

Kreuzlingen – Wer schon immer einmal eine Sportart ausprobieren wollte, der hat jetzt die Möglichkeit dazu. Ab dem 19. November öffnen Sportvereine in Kreuzlingen eine Woche lang die Türen zu den Trainingsstätten.

Vom 19. bis 25. November haben Interessenten die Möglichkeit, in Trainingsstunden verschiedener Sportvereine und Institutionen reinzuschnuppern. Damit wollen Markus Meister und Nic Balbi, Vertreter des Sportnetzes Kreuzlingen, das Sportangebot in Kreuzlingen publik machen.
Das Programm bietet kostenlose und unverbindliche Kurse für jede Alters- und Leistungsstufe an, die ohne Voranmeldung besucht werden können. Die Schnupperstunden finden während des regulären Trainings statt und werden ausschliesslich von ausgebildeten Fachleuten geleitet. «Mit diesem Angebot versuchen wir die Hemmschwelle zu senken, da viele Leute sich nicht trauen bereits bestehenden Gruppen beizutreten», meint Balbi.

Nur ein Testlauf
Bei dieser Schnupperwoche handelt es sich erst einmal um einen Test. Wenn das Angebot gut bei den Leuten ankommt, wollen Balbi und Meister eine solche Woche alle sechs Monate durchführen. Im Frühling ist die Nächste geplant, in der dann auch mehr Outdoorsportarten angeboten werden. Nic Balbi und Markus Meister sind mit der Vielfalt des Angebots dieser ersten Schnupperwoche durchaus zufrieden. Sie hoffen aber trotzdem darauf, in Zukunft noch mehr anbieten zu können.
Das Programm für die Schnupperwoche der Kreuzlinger Sportvereine ist im Internet unter www.sportnetz-kreuzlingen.ch, in allen Schulhäusern, bei Kreuzlingen Tourismus und im Stadthaus zu finden.   

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.