/// Rubrik: Artikel

Rekordverdächtiges Trommeln im Museum

Frauenfeld – Die aktuelle Ausstellung im Natur- und Archäologiemuseum Thurgau in Frauenfeld ist rekordverdächtig: In den ersten zwei Wochen strömten 1500 Besuchende in die Ausstellung «Rhythm Nature Culture. Die Welt der Schlaginstrumente». Am kommenden Wochenende gibt’s für grosse und kleine Musikfreunde Trommel- und Instrumentenbauworkshops.

Die Musiker Max Castlunger und Emanuel Valentin zeigen ihre Sammlung von rund 300 Schlaginstrumenten aus aller Welt und führen ihre Schätze täglich dem Museumspublikum vor. Am Samstag, 24. November, baut Emanuel Valentin mit Kindern und Erwachsenen Instrumente und am Sonntag, 25. November, steht ein Trommelworkshop mit Max Castlunger für Familien auf dem Programm. Die Workshops beginnen um 10.30 Uhr. Die Platzzahl ist beschränkt, eine Anmeldung ist notwendig.
 
Am Donnerstag, 22. November, ist zudem der Südtiroler Musiker Manuel Randi zu Gast. Als Gitarrist ist er in allen Stilrichtungen zu Hause, von der klassischen Gitarre über Flamenco bis hin zum Jazz. Mit Max Castlunger und Emanuel Valentin konzertiert er in den Ausstellungsräumen. Konzertbeginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei. Anmeldung und weitere Informationen: Tel. 052 724 22 19 und www.naturmuseum.tg.ch
 
Naturmuseum und Museum für Archäologie Thurgau, Freie Strasse 24, 8510 Frauenfeld. Di-Sa 14-17 Uhr, So 12-17 Uhr. www.naturmuseum.tg.ch, ww.archaeologie.tg.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.