/// Rubrik: Artikel

Zu klarer aber wichtiger Sieg für Frauenfeld

Eishockey – Mit 6-2 gewinnt der EHC Frauenfeld gegen den HC Chiasso.

Das Spiel war gerade mal 5. Minuten alt als R. Schoop nach schönem Zuspiel von Bucher das 1-0 erzielte. Danach kam Chiasso zu guten Chancen und 2. Lattenknallern. In der 11. Minute erzielte Christen den Ausgleich für die Tessiner. Danach kam es bis zur 1. Pause zu keiner nennenswerten Szene mehr.
Wieder brauchten die Thurgauer 5. Minuten bis zum Torerfolg.

Bucher erzielte das 2-1 und nur 74. Sekunden später erhöhte Ganz auf 3-1 für Frauenfeld. Schlumpf erzielte in der 30. Minute gar das 4-1. 1. Minute vor der 2. Sirene kam das 5-1 durch M. Schoop.Sekunden später erzielten die Tessiner ihren zweiten Treffer.

Beim Stande von 5-2 aus der sicht der Thurgauer, startete das 3. Drittel. Das Spiel leuft für die Thurgauer, Chiasso bemühte sich aber es war Frauenfeld die 10. Minuten vor Spielende das 6-2 erzielte. Jetzt war das Spiel gelaufen. Mit einem 6-2 fuhren die Frauenfelder aus dem Tessin nach Hause.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.