/// Rubrik: Artikel

Gemeinde Sommeri Budget 2013

Sommeri – Der Bericht zur Budgetversammlung der Gemeinde Sommeri

Der Voranschlag wurde unter den momentan bekannten Rahmenbedingungen erstellt. Diverse Positionen lassen sich kaum voraussagen. So basieren einzelne Zahlen auf Schätzungen und Hochrechnungen. Gemäss den vorliegenden Budgetzahlen schliesst die laufende Rechnung 2013 bei einem Gesamtaufwand von Fr. 1‘412‘497.00 und einem Gesamtertrag von Fr. 1‘357‘569.00 mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 54‘928.00.
Während der Personalaufwand auf dem bisherigen Stand bleibt, ist beim Sachaufwand ein Zuwachs zu verzeichnen. Dieser ist einerseits bedingt durch verschiedene Projekte die in der Gemeinde anstehen (Leitbild, Gemeindebroschüre, Ortsplanung, Baureglement, Gebührenreglement). Andererseits beruht er auf Aufwendungen welche durch die Gemeinde nicht beinflussbar sind. Dies vor allem im Bereich Gesundheit und Soziales.

In der Investitionsrechnung ergeben sich bei Ausgaben von Fr. 445‘000.00 und Einnahmen von Fr. 29‘800.00 Nettoinvestitionen von Fr. 415‘200.00. Die Sanierung von Wasserleitungen wird an der Hefenhoferstrasse fortgesetzt.

Der Finanzplan 2013-2017 ist ein Führungsinstrument des Gemeinderates um die mittelfristige Finanzentwicklung abzuschätzen. Er wird zur Orientierung veröffentlicht, ist aber nicht Gegenstand der Abstimmung über das Budget. Für die kommenden Jahre wird mit grösseren Defiziten gerechnet.

Nebst dem Voranschlag 2013 wird Ihnen an der Gemeindeversammlung der Antrag für die Übernahme des Entwässerungsnetzes im Baugebiet und des Miteigentums am Hebbach im Baugebiet zum Entscheid unterbreitet.
Wir danken Ihnen an dieser Stelle für Ihr Interesse am Geschehen in unserer Gemeinde und hoffen möglichst viele von Ihnen an der Gemeindeversammlung begrüssen zu dürfen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.