/// Rubrik: Artikel

Ausstellung: «Analog Digital»

Konstanz – Im Zentrum des Projekts «Analog Digital» des Künstlers Joachim Schwitzler aus Konstanz steht die gleichnamige Ausstellung. Darin sind rund 20 überwiegend neue Fotografien aus seiner Werkgruppe «Speed» zu sehen. Die Ausstellung kann bis zum 9. Dezember im BildungsTURM in Konstanz besichtigt werden.

Im weitesten Sinn handelt es sich dabei um Landschaftsfotografien, die zum Teil allerdings nur noch ansatzweise an ihre reale Vorlage denken lassen. Vielmehr dient ihm Landschaft als Palette für Farben und Formen, anhand derer eigenständige Bildkompositionen entstehen. Nicht selten haben diese einen malerischen Charakter, sie erinnern an Landschaft und manchmal sind sie sogar noch Landschaft.

Die gezeigten Arbeiten sind mit verschiedenen Kameras sowie mit analogen und digitalen Mitteln entstanden.

Mögliche Fragestellungen beziehen sich auf Bedeutung und Unterscheidung von analogen und digitalen Wirklichkeiten und Schein-Wirklichkeiten, auf den Wandel der Glaubwürdigkeit von fotografischen Bildern, auf Priorität und Verlust von Abbildungstreue und Authentizität, auf das Potenzial visueller Magie und die Kraft der Imagination, auf Transformation des Mediums, auf verwandte Felder in der Malerei.

«Analog Digital» ist ein freies Kunstprojekt, das mit Mitteln aus dem Kulturfonds der Stadt Konstanz sowie dank einiger Sponsoren verwirklicht werden konnte. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit Joachim Schwitzler sowie dem Amt für Schulen, Bildung und Wissenschaft der Stadt Konstanz.

«Analog Digital»
Neue Farbfotografien aus der Werkgruppe «Speed» von Joachim Schwitzler
BildungsTURM, Kulturzentrum am Münster,
Wessenbergstrasse 43, 78462 Konstanz
Ausstellungsdauer: Bis 9. Dezember
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr,
Samstag und Sonntag, 10 bis 17 Uhr

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.