/// Rubrik: Artikel

Schlossinitiative: lang ersehntes Gutachten kommt

Kreuzlingen – Unerwartete Wendung im «Schlösserstreit»: Jetzt kommt das Gutachten vom Bund. Die Chancen stehen gut, dass die Überbauung der Schlösserlandschaft nun doch verhindert werden kann. Die Initianten jubeln.

Bereits im September titelten wir «Die Schlossinitiative ist erledigt». Jetzt hat das Kantonale Departement für Bau und Umwelt (DBU) in Absprache mit dem Amt für Denkmalpflege doch noch beim Bund um das lang ersehnte Gutachten angefragt. Dieses kann eine Wendung bringen im schon mehrere Jahre dauernden Streit um die Freihaltung der Schlösserwiese. Die Initianten hatten mehrfach die Wichtigkeit eines solchen Gutachtens betont.

Es kann bis zu sechs Monaten dauern, bis das Gutachten endlich vorliegt. Sollte es zugunsten der Initianten ausfallen, wird eine Bebauung der Landschaft zwischen den Schlössern Brunegg und Girsberg ganz, ganz schwer durchzusetzen sein. Dann haben die Initianten gewonnen.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der Freitagsausgabe der KreuzlingerZeitung.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.