/// Rubrik: Artikel

Jürg Schoop: Brunnenpoesie und andere Kunstwerke

Kreuzlingen – Im Museum Rosenegg hiess es am Mittwoch, 28. November, ab 18 Uhr, «Museum am Feierabend»: Der Thurgauer Künstler Jürg Schoop, der 1998 für sein vielfältiges Schaffen den Thurgauer Kulturpreis erhielt und der seit einem Jahr in Kreuzlingen wohnt und arbeitet, präsentierte eine eindrucksvolle Werkschau.

Sein Freund – und Sammler seiner Bilder, Dr. med. Ralf Binswanger, führte kurz – mit einem Blick auf Schoops Arbeiten im Kontext der internationalen Kunstrichtungen – in die Stunde am Feierabend ein.

Jürg Schoop gab am Beispiel seiner im Huber Verlag erschienenen Bildkassette «Brunnenpoesie» eine Übersicht auf sein fotografisches Schaffen sowie sein weiteres künstlerisches Wirken. Mit einer ausgewählten und persönlich reich kommentierten Bilderschau brachte er dem interessiert aufmerksamen Publikum seine Kunst fühlbar nahe.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.