/// Rubrik: Artikel

Winterkonzert der Stadtharmonie

Bottighofen – Am Sonntag, 16. Dezember, um 17 Uhr, lädt die Stadtharmonie Kreuzlingen zum Winterkonzert im Dorfzentrum Bottighofen. Mit diesem Anlass beschliesst das Orchester nicht nur ein weiteres erfolgreiches Jahr unter der bewährten Leitung von Stefan Roth sondern bietet zugleich auch einen Ausblick auf kommende Höhepunkte.

Mit dem Musical «Saga Tenebra» betritt die Stadtharmonie im kommenden Frühjahr Neuland: Noch nie wurde in Kreuzlingen von einem ortsansässigen Orchester ein kulturelles Projekt in dieser Grössenordnung in Angriff genommen.

Beim Winterkonzert wird das ausgebaute Blasorchester sein Publikum in die Welt der Geschichten, Sagen und Erzählungen entführen: Mit dem Werk Nahr-Al-Alwaan, einer kulturübergreifenden Komposition von Orient und Okzident, folgt sie einem Fluss von seiner Quelle in den Bergen bis zur Mündung ins Meer. El Camino Real führt sie in die Klangwelt des spanischen Paso Dobles und des Flamencos. Saga Candida zu guter Letzt versetzt einen in die dunkle Zeit der Inquisition und erzählt die Geschichte von Liebe, Missgunst und Verrat. Ein musikalischer Vorgeschmack auf das Musical «Saga Tenebra – Das Leben der Elisabeth de Grutere, Die Geschichte einer Hexe», welches unter der Federführung der Stadtharmonie Kreuzlingen vom 22. bis 28. März im Kulturzentrum Dreispitz zur Aufführung gelangt: Bereits heute können dazu Tickets reserviert werden.

Die Stadtharmonie Kreuzlingen freut sich sehr, ein zahlreiches Publikum zum Winterkonzert zu begrüssen. Der Eintritt ist frei; über einen wohlwollenden Beitrag zur freien Kollekte freut sich der Verein aber sicher ganz besonders. Anschliessend an das Konzert lädt die Stadtharmonie das Publikum ganz herzlich zu einem kleinen vorweihnachtlichen Umtrunk ein.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.