/// Rubrik: Artikel

Barockmusik zum Advent

Altnau – Das Kammerorchester Amriswil musiziert zum Advent 2012 Werke von Georg Philipp Telemann, Tomaso Albinoni, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach. Das erste Konzert fand am 29. November in der evangelischen Kirche Amriswil statt. Die zweite Aufführung wird am Sonntag, 16. Dezember, um 17.15 Uhr, in der evangelischen Kirche Altnau stattfinden.

Solistinnen sind Lisa Walzer, Oboe und Vroni Dünner, Violine. Die Leitung hat Hanspeter Gmür.

Eingeleitet wird der Abend mit dem Konzert in G Dur für Oboe d`amore, Streicher und Basso continuo von Georg Philipp Telemann (1681-1767). Solistin ist die junge Lisa Walzer, die ihr Staatsexamen im Fach Musik mit eben diesem Konzert abschloss. Eine heitere Sinfonia von Tomaso Albinoni (1671-1750) in drei Sätzen folgt danach. Aus Antonio Vivaldis vier Jahreszeiten erklingt darauf der Herbst, ein eigenständiges kleines Concerto in F Dur. Tanz und Gesang der Bauernburschen werden dargestellt, schlafende Betrunkene und schliesslich die Jagd. Solistin in diesem Werk ist Vroni Dünner, Violine.

Zum Schluss musiziert das Kammerorchester von Johann Sebastian Bach (1685-1750) die Orchestersuite Nr.1 in C Dur, BWV 1066. Ein Reigen von Tänzen ist das, in dem abwechselnd oder miteinander alle Register erklingen, Bläser, Streicher und Basso continuo. Sonja Brenner

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.