/// Rubrik: Artikel

Auf zum Weihnachtsmarkt!

Kreuzlingen – «Jo mir chönd!» – Unter diesem Motto startet heute der Kreuzlinger Weihnachtsmarkt im Dreispitzpark. Um ihn zu einem besonderen Erlebnis zu machen, hat sich die Kreuzlinger Firma VisualTech von Thomas Witzel richtig ins Zeug gelegt und will neben den klassischen Buden ein vielfältiges, kulturelles Rahmenprogramm bieten.

Der Dreispitzpark ist festlich geschmückt, der Glühwein ist angeheizt und die Aussteller freuen sich auf die ersten Gäste. Für die Firma VisualTech waren die letzten Wochen der Vorbereitung eine Herausforderung und sehr ereignisreich. Dank zahlreicher Helfer konnten aber die Hütten, die Bühne und die Weihnachtsdekoration nach Zeitplan fertiggestellt werden. Der Aufbau bei Schnee und Regen liess bereits einen Vorgeschmack auf die Weihnachtszeit aufkommen. Heute kann es endlich losgehen: Um 11 Uhr öffnet der Kreuzlinger Weihnachtsmarkt seine Tore.

Geschenke und Genuss
Drei Wochen lang, bis zum 23. Dezember, soll der Markt zu einem Treffpunkt für Gross und Klein werden. Entgegen der vorweihnachtlichen Hektik bietet der Markt die Möglichkeit, in besinnlicher Atmosphäre auf die Suche nach passenden Weihnachtsgeschenken für die Liebsten zu gehen, die grosse Auswahl an kulinarischen Angeboten zu geniessen und bei einem kulturellen und grenzüberschreitenden Rahmenprogramm zu verweilen.

Peruanische Klänge
Um 18 Uhr eröffnet Thomas Witzel, Organisator und Geschäftsführer von VisualTech, offiziell den Weihnachtsmarkt, gefolgt von einer Feuerjonglage der Kundenbetreuerin Lisa Kaiser.

Das musikalische Programm beginnt am morgigen Samstag um 17.30 Uhr mit einer jungen Combo aus Konstanz. Nebst Gesang mit Gitarrenbegleitung bietet sich auch die Möglichkeit, ein recht unbekanntes Instrument kennenzulernen: das Cajon aus Peru. Der junge Musiker der Combo hat selbst ein Jahr in Peru verbracht und die Klänge des Cajon spielen gelernt. Hier können die Besucher die Musik aus dem Andenhochland exklusiv geniessen. Ein weiteres Mal ist die Combo am gleichen Tag um 19.30 Uhr zu sehen. Doch die Bühne wird noch mehr Überraschungen zu bieten haben und steht für jeden bereit, der vor Publikum sein künstlerisches Talent zum Besten geben möchte.

Für Abenteurer wird es am Weihnachtsmarkt sogar Segways geben, die für jedermann auf Minutenbasis mietbar sind.

Basteln für die Kleinen
Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten: Am Mittwoch, 12. Dezember, ermöglicht das Familienzentrum Gutenberg für die Kleinen einen Nachmittag mit Basteln, Spiel und Spass. Mit Freude fiebert die Firma VisualTech sowie alle Aussteller und Künstler der Eröffnung des Kreuzlinger Weihnachtsmarktes heute entgegen – und hoffen auf zahlreiche Besucher.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.