/// Rubrik: Artikel

Mit Betäubungsmitteln festgenommen

Weinfelden – Die Kantonspolizei Thurgau hat am Mittwoch in Weinfelden einen Nigerianer festgenommen und Betäubungsmittel sowie Bargeld sichergestellt.

Aufgrund von Hinweisen auf den mutmasslichen Handel mit Betäubungsmitteln kontrollierte die Kantonspolizei Thurgau an der Amriswilerstrasse den 22-jährigen Nigerianer. Dabei konnten beim Asylbewerber rund 30 Gramm Kokain und 4500 Franken sichergestellt werden.

Der im Kanton Thurgau wohnhafte und abgewiesene Asylbewerber wurde wegen Verdachts auf Betäubungsmittelhandel festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Derzeit wird abgeklärt, ob der 22-Jährige für weitere Delikte in Frage kommt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.