/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Pallavolos holen sechsten Sieg in Serie

Volleyball – Die Kreuzlinger NLB-Volleyballer gewinnen in Colombier ihre sechste Partie in Serie. Nach einem 0:2-Rückstand besannen sich die Pallavolos ihrer Stärken und drehten das Spiel zum 3:2-Sieg.

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Nach drei Heimspielen in Folge mussten die Kreuzlinger eine weite Anreise für das Spiel gegen Colombier Volley antreten. Die Reisestrapazen zeigten sich zu Beginn der Partie im Kreuzlinger Spiel: Ungenauigkeiten und teils unkluge Entscheidungen liessen die Partie für beide Kontrahenten offen.

Obwohl sich die Truppe von Coach Adrian Bär etwas absetzen konnte, büssten sie den Vorsprung wieder ein und mussten den Startsatz äusserst knapp an die Gastgeber abgeben. Auch im zweiten Durchgang zeigten sich die Pallavolos nicht vollkommen überzeugend. «Wir konnten zu wenig Druck aufbauen und begingen unsererseits zu viele Eigenfehler», analysierte Bär die Phase der Partie. Mit einem komfortablen Vorsprung von sechs Zählern ging Colombier Volley mit zwei Sätzen in Führung.

Liga mit Sieg gesichert

Für den dritten Satz fand Spielercoach Bär die passenden Worte für sein Team: Mit druckvollen Services und guter Verteidigungsarbeit gingen die Thurgauer von Beginn an deutlich in Führung. Die Annahmen der gegnerischen Services klappten dank einer konstant starken Leistung von Libero Remo Spirig sehr gut und ermöglichten einen kraftvollen Spielaufbau. Mit diesem Elan gewannen die Pallavolos den Dritten deutlich, den Vierten ebenfalls und erzwangen einen Entscheidungssatz. In diesem liessen sie wiederum wenig Diskussionen um den späteren Sieger zu: Nach einem schnellen Start und einer etwas weniger dynamischen Zwischenphase gewannen die Pallavolos das Tiebreak mit 15:9 und sicherten sich so vorzeitig den definitiven Ligaerhalt in der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz. Die Bestätigung der Liga möchten nun die Pallavolos im abschliessenden Heimspiel gegen das Schlusslicht VBC Buochs unterstreichen. Die Partie findet in Wochenfrist am Sonntag, 17. März, um 16 Uhr im Remisberg statt.

Dank an Fans

Anlässlich der Sportlergala am vergangenen Freitag wurden nicht ausschliesslich sportliche Leistungen ausgezeichnet. Im Vorfeld dieses Anlasses konnte für den Lieblingsverein votiert werden. Gross war die Freude bei den zahlreich anwesenden Vereinsmitgliedern, als bekannt gegegeben wurde, dass Pallavolo Kreuzlingen als Lieblingsverein gewählt ist. Diese Ehrung ist Ansporn, insbesondere die Jugendarbeit weiterzuführen und den aktiven Sportlerinnen und Sportlern auch in Zukunft ein attraktives Umfeld zu bieten. Wir danken allen, welche uns mit ihrer Stimme zu dieser Ehrung verholfen haben.

Colombier Volley – Pallavolo Kreuzlingen 2:3 (26:24, 25:19, 15:25, 21:25, 9:15)

Les Mûriers, Colombier. Dauer: 100 Minuten.
Schiedsgericht: Weber, Oestreicher. Ca. 75 Zuschauer.

Kreuzlingen mit: Bär (Captain, Coach), Spirig (Libero), Danielowski, Foit, Böhni, Cerny, Feuerle, Imhof, Baumgärtner. Ohne: Strohm, Rutishauser (beide verletzt), Moser (abwesend), Schenk (krank).

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.