/// Rubrik: Kultur

Literatur in neun Häusern

Kreuzlingen – Zum elften Mal schaffen Einwohner aus Kreuzlingen auch 2013 wieder Atmosphäre, in der Literatur auf eine sehr persönliche Weise erlebt werden kann.

(Bild: pixelio)

(Bild: pixelio)

Bei «Literatur in den Häusern» stellen sie am Sonntag, 17. März, ihre Privatwohnungen für Lesungen zur Verfügung. Die Lesungen beginnen an den neun Orten zeitgleich um 18 Uhr. Anschliessend haben Zuhörer, Leser und Gastgeber die Möglichkeit, den Abend bei einer Salon-Nacht im Hotel Kreuzlingen gemeinsam ausklingen zu lassen und sich so über das Gehörte auszutauschen.

Im Jahr 2013 stehen die Lesungen unter einem ganz besonderen Blickpunkt: Die deutsch-schweizerischen Beziehungen in der Literatur. Alle Lesungen lehnen sich an dieses Thema an. Es werden Texte von Stefan Zweig, Max Frisch und Thomas Meyer zu hören sein, unter anderem gelesen von Astrid Keller, Odo Jergitsch, Christoph Nix und Frank Lettenwitsch.
Karten gibt es bei der Bodan Buchhandlung, Hauptstrasse 35.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.