/// Rubrik: Region | Topaktuell

Neuer Geschäftsführer bei Thurgau Tourismus

Amriswil – Der Vorstand von Thurgau Tourismus (TGT) hat am Montag Rolf Müller zum neuen Geschäftsführer von Thurgau Tourismus gewählt. Er tritt per 1. Juli 2013 die Nachfolge von Monika Grünenfelder an, die sich auf diesen Zeitpunkt nach sechseinhalb Jahren erfolgreicher Tätigkeit selbstständig machen wird und deshalb die Geschäftsführung bei TGT abgibt.

Rolf Müller. (Bild: zvg)

Rolf Müller. (Bild: zvg)

Der 44-jährige Rolf Müller, aufgewachsen in Erlen, ist im Thurgauer Tourismus kein Unbekannter und bereits gut vernetzt. Nach beruflichen Lehr- und Wanderjahren und einer Ausbildung zum diplomierten Hotelier und Restaurateur war er 1996 bis 1999 als Vizedirektor im Hotel Feldbach in Steckborn, 1999 bis 2002 als Direktor im Hotel Schiff Mannenbach und 2002 bis 2011 als Direktor im Hotel Metropol in Arbon in Führungsfunktionen an der touristischen Front engagiert. Parallel zur Aufgabe in Arbon übernahm er innerhalb der Genossenschaft Migros Ostschweiz St. Gallen 2007 bis 2009 das Neupositionierungsprojekt des Restaurants auf dem Golfplatz Waldkirch und 2007 bis anfangs 2013 die Geschäftsführung des Hotels Säntispark in Abtwil.

Parallel dazu engagierte er sich auch in touristischen Gremien, so als Präsident des Hotelliervereins Thurgau und nach dessen Fusion im Vorstand von Hotellerie Ostschweiz. 2004 bis 2010 arbeitete er als Mitglied des Vorstandsausschusses und Vorsitzender der Produktlinie Seminarland aktiv bei Thurgau Tourismus mit. Aktuell ist er VR-Präsident der Schlaraffia Messe AG in Weinfelden sowie Mitglied der Marketingkommission von St.Gallen-Bodensee Tourismus.

Erweiterter Auftrag
Thurgau Tourismus hat im vergangenen Jahr vom Kanton einen erweiterten Auftrag erhalten. Als Destinationsmanagement-Organisation (DMO) soll er sich nicht nur auf das Produktmanagement und das Marketing fokussieren, sondern gezielt auch die angebotsseitige Entwicklung unterstützen und fördern. Die entsprechenden Konzepte sind entwickelt, jetzt sind sie konsequent umzusetzen. Für diese Aufgabe bringt Rolf Müller mit seiner Erfahrung aus der Seite der Leistungserbringer ausgezeichnete Voraussetzungen mit. Er kennt den Thurgau und sein touristisches Angebot sehr gut, ebenso wie die wichtigsten Akteure. Damit kann er gegenüber Leistungsträgern und Partner als kompetenter Gesprächs- und Verhandlungspartner auftreten. Rolf Müller ist hochmotiviert, Thurgau Tourismus und den Tourismus im Thurgau auf dem eingeschlagenen Weg weiterzubringen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.