/// Rubrik: Artikel

Kunstausstellung: Leon Zuodar im Neuwerk

Konstanz – Im Neuwerk sind von 6. bis 12. April Werke des slovenischen Künstlers Leon Zuodar zu sehen.

Leon Zuodar. (Bild: zvg)

Leon Zuodar. (Bild: zvg)

Leon Zuodar, Jahrgang 1977, arbeitet nach seinem Studium an der Universität der Künste von Ljubljana zusammen mit Miha Perne unter dem Pseudonym «Beli Sladoled» (weiße Eiscreme) und wird 2011 für das Projekt «Stairway to heaven/the winning podium» mit dem slowenischen OHO Award und einem New York Stipendium ausgezeichnet.

Zuodar hat sowohl mit «Beli Sladoled» als auch solo Ausstellungen in Galerien und alternativen Kunsträumen in ganz Europa realisiert. Um Werke anderer Künstler zu präsentieren, die sich ausserhalb der etablierten Kunstwelt bewegen, gründet er einen eigenen Verlag und vertreibt Fanzines und Kunstbücher.

Seine Arbeiten sind Erzählungen und Reflexionen unserer Gesellschaft. Zuodars Bildsprache kennt dabei ebenso wenige Beschränkungen wie sein technisches Repertoire: vom Grossformat bis zur Briefmarke, vom Einhaarpinsel bis zur Spraydose ist alles dabei.

Beschallt wird die Vernissage von Sergeant Pfeffer, zur Finissage wird Zuodars Band «SRCKI» den passenden Schlussakkord setzen.

Präsentiert wird die Veranstaltung von Screwed Skateboard Hardware.

Für mehr Infos:
belisladoled.org
screwedhardware.com

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.