/// Rubrik: Polizeimeldungen

Nach Ausweichmanöver gestürzt

Felben-Wellhausen – In Felben-Wellhausen stürzte am Donnerstag ein Motorradfahrer, als er einem Auto ausweichen musste. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Nach den Angaben des 17-jährigen Motorradfahrers fuhr er kurz vor 18.30 Uhr auf der Bahnhofstrasse gegen die Hauptstrasse, als ein Autolenker von der Bachrainstrasse in die Bahnhofstrasse einbog und ihm den Vortritt nicht gewährte.

Um eine Kollision zu vermeiden, leitete der 17-Jährige eine Vollbremsung ein und stürzte. Dabei zog er sich noch unbestimmte Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst hospitalisiert werden.

Beim Auto handelt es sich um einen dunkelgrünen Peugeot-Kombi. Der Lenker oder die Lenkerin fuhr ohne anzuhalten in Richtung Weinfelderstrasse weiter.

Zeugenaufruf
Der Autolenker und Personen, die Angaben zum Unfall machen können werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Schlossberg in Frauenfeld unter Tel. 052 725 44 60 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.