/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Junge Talente im Soccerfieber

Kreuzlingen – Noch bis Freitag dreht sich bei 100 Jugendlichen im Hafenareal alles um das runde Leder. Beim Swiss-Soccercamp auf Einladung des FC Kreuzlingen haben Knaben und Mädchen aus der Region Kreuzlingen im Alter von sechs bis 14 Jahren die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung zu trainieren.

«Uns war es wichtig, dass Kinder und Jugendliche auch von umliegenden Vereinen daran teilnehmen können», sagte FC-Präsident Daniel Geisselhardt, dessen jüngster Sohn Pascal (12) ebenfalls mit von der Partie ist. Dank eines finanziellen Zustupfs aus dem Erlös der Kid’s Charity Gala von Daniel Model konnte der Beitrag pro Teilnehmer um 80 Franken gesenkt werden.

Viel Spass haben die Teilnehmer beim Swiss-Soccercamp im Kreuzlinger Hafenareal. (Bild: Thomas Martens)

Viel Spass haben die Teilnehmer beim Swiss-Soccercamp im Kreuzlinger Hafenareal. (Bild: Thomas Martens)

Das Soccercamp wird geleitet von Raimondo Ponte, dem Neffen des gleichnamigen ehemaligen Schweizer Nationalspielers. Er arbeitet bei der Schweizer Sportartikelfirma «gpard», die Ausrüster des FC Kreuzlingen ist und das Camp letztlich für Promotionzwecke auf die Beine stellt. Unter den Trainern war auch José Sendra vom FC Kreuzlingen. Die Teilnehmer, mit dabei Anfänger und Fortgeschrittene in verschiedenen Gruppen, lernen die Grundlagen des Fussballs und werden in Technik geschult.

Es ist bereits das fünfte Camp dieser Art in Kreuzlingen, erstmals aber mit diesem Anbieter und erstmals in den Frühlingsferien. «So gut war die Resonanz noch nie, ich denke, wir werden das Camp nächstes Jahr zur selben Zeit wieder anbieten», freut sich Geisselhardt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.