/// Rubrik: Topaktuell

Thurella wiederum mit starkem Ergebnis

Egnach – Der Naturgetränke-Hersteller Thurella AG sieht sich für das Geschäftsjahr 2012 im eingeschlagenen Kurs bestätigt. Im Umfeld des allgemein unter Druck stehenden Lebensmittelsektors konnte das Unternehmen den Nettoumsatz um 5,2 Prozent auf 36,09 Mio. Franken (Vorjahr 34,32 Mio.) erhöhen und den Gewinn um 22 Prozent von 3,19 Mio. auf 3,89 Mio. Franken steigern.

(Bild: pixelio)

(Bild: pixelio)

Die abermals erhöhte Gesamtrentabilität spiegelt sich in der um 3,5 Prozentpunkte auf 11,5 Prozent gestiegenen EBIT-Marge und dem um 29 Prozent auf 5,77 Franken gewachsenen EBITDA (operativer Cashflow). Auch im zweiten Jahr nach der erfolgreichen Sanierung konnten somit die Mittel für notwendige Investitionen in den Markt aus eigener Kraft erwirtschaftet werden.

Erfolgreiche Übernahme
Erste Zukunftsinvestition bildete 2012 die Übernahme der Traktor Getränke AG durch die Thurella-Tochter Biotta AG. Das Bio-Frucht-Smoothie-Geschäft von Traktor wurde am Standort Tägerwilen bereits voll integriert und eröffnet Biotta neben flexiblen Produktionsanlagen Zugang zum Wachstumsmarkt der frischen, gekühlten Fruchtcocktails sowie zu jungen Verbrauchergruppen.

Umsatz insgesamt gesteigert
Dank dem hohen Bekanntheitsgrad  der Marke Biotta in der Schweiz sowie ihrer steigenden weltweiten Beachtung konnte der Umsatz insgesamt gesteigert werden. Die drei starken Export-Wachstumsmärkte Asien, Nordamerika und Deutschland vermochten konjunkturbedingte Rückgänge im europäischen Umfeld nicht zu kompensieren.

Die Gemüse-Halbfabrikate der deutschen Tochter GESA Gemüsesaft GmbH haben sich ausgezeichnet entwickelt. Das Geschäftsfeld Obst-Halbfabrikate hat die Produktivität abermals gesteigert und trotz rückläufiger Schweizer Konsumnachfrage nach Apfelsaft-Produkten Kunden zurück gewonnen, allerdings zu fallenden Preisen. Thurella treibt die konsequente Marktausrichtung weiter voran und wird die Marke Biotta im gehobenen Käufersegment weltweit weiterhin nachhaltig stärken.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.