/// Rubrik: Sport | Topaktuell

Spitzenduell im Hörnli

Wasserball – Die Sommerrunde beginnt im Kreuzlinger Schwimmbad Hörnli heute Samstag mit einem Paukenschlag: Der SC Kreuzlingen empfängt den Tabellenführer Lugano zum Spitzenkampf. (Text: Roland Keller)

(Bild: Archiv)

(Bild: Archiv)

Dabei sind die Kreuzlinger unter Druck, denn im Kampf um die beiden ersten Tabellenränge hinterliess die Konkurrenz aus Horgen und Lugano in den letzten Wochen den besseren Eindruck. Zwar ist sind noch etliche Runden zu spielen, die Zeit für Formsteigerungen drängt aber. Bis Ende Mai werden nämlich 20 von 24 Runden gespielt und dementsprechend viele Punkte vergeben sein.

Ausgeglichenes Spitzentrio
Die Unterschiede an der Spitze könnten derzeit nicht geringer sein. Kreuzlingen liegt zwar derzeit auf dem dritten Rang, der Rückstand auf den zweiten Rang – und die damit verbundene direkte Halbfinalqualifikation – ist aber minimal. Auch Leader Lugano konnte sich bisher nie deutlich absetzen und ist keineswegs in ungefährdeter Position. Alle drei Spitzenteams mussten gegeneinander schon Punkte abgeben. Den direkten Begegnungen mit den beiden Topteams kommt umso höhere Begegnung zu, als dass die weitere Konkurrenz weiter zurückliegt.

Mit bewährten Kräften
Die Tessiner sind bisher am stärksten aufgetreten und wohl auch heute Abend leicht zu favorisieren. Dabei setzt Lugano auf die bewährten Marino und Peric, die in diesem Jahr zusammen mehr als die Hälfte aller Treffer erzielen.

Bei Kreuzlingen fehlt Routinier Uwe Zahnd wegen einer Verletzung weiterhin. Ansonsten kann Trainer Sirko Roehl aber auf den gesamten Kader zurückgreifen. Wie man gegen die Tessiner gewinnen kann, wissen die Kreuzlinger: Sie haben den Luganesi zum Saisonstart die bisher einzige Niederlage zugefügt.

NLA Tabelle
1. Lugano NPS   16 14 1 1  232:161 (+71)  29
2. SC Horgen   13 10 1 2  171:96 (+75)  21
3. SC Kreuzlingen   13 10 0 3  216:120 (+96)  20
4. SC Frosch Aegeri   13 8 0 5  160:143 (+17)  16
5.  Genève Natation   19 5 0 14  172:243 (-71)  10
6.  SC Winterthur   15 1 0 14  123:248 (-125)  2
7.  SV Basel   15 3 0 12  142:205 (-63)  2 *
* Sanktion aus Saison 2012: 4 Punkte Abzug

NLA Qualifikation
Freitag, 10. Mai 2013
20:00 Lugano NPS – SC Winterthur
20:45 SC Horgen – SC Kreuzlingen
Samstag, 11. Mai 2013
19:30 SC Kreuzlingen – Lugano NPS
19:30 Genève Natation – SC Winterthur
20:15 SC Frosch Aegeri – SC Horgen
Dienstag, 14. Mai 2013
20:30 SC Kreuzlingen – SC Frosch Aegeri
Mittwoch, 15. Mai 2013
21:15 SC Winterthur – SC Kreuzlingen
Samstag, 18. Mai 2013
19:30 SC Kreuzlingen – Genève Natation

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.