/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Berufswahl leicht gemacht

Kreuzlingen – Von der Erfahrung ausgehend, dass Jugendliche mit Migrationshintergrund oftmals von ihren Eltern deutlich weniger Unterstützung bei der Berufswahl erhalten, hat die Berufs- und Studienberatung Kreuzlingen das Projekt Migration – Bildung – Integration lanciert.

Zeljka Blank-Antakli vom regionalen Kompetenzzentrum Integration und Projektleiter Rudolf Tobler präsentieren die beiden Informationsanlässe. (Bild: tm)

Zeljka Blank-Antakli vom regionalen Kompetenzzentrum Integration und Projektleiter Rudolf Tobler präsentieren die beiden Informationsanlässe. (Bild: tm)

In enger Zusammenarbeit mit der Fachstelle Integration in Kreuzlingen wurden lokale Moderatoren ausgewählt und auf die Elterninformationsanlässe vorbereitet. Dabei ist es für die Projektverantwortlichen von zentraler Bedeutung, dass es sich um Personen handelt, die auch in beruflicher Hinsicht eine grosse Vorbildfunktion erfüllen.

Im Berufsinformationszentrum (BIZ) Kreuzlingen haben sich Moderatorinnen und Moderatoren aus der Türkei, Kosovo, Albanien, Mazedonien und Tamilen über das duale Bildungssystem in der Schweiz und das Berufswahlverfahren fortbilden lassen. Die sprachgruppenspezifischen Elterninformationsanlässe sollen den Eltern bei ihrer Rolle im Übergang der Jugendlichen von der Schule in den Beruf Unterstützung leisten. Die Abende werden von den Moderatoren in der jeweiligen Muttersprache durchgeführt und von der Berufs- und Studienberatung begleitet. Es werden Informationen über das Bildungssystem der Schweiz und den Prozess der Berufswahl erklärt. Den Eltern werden Tipps vermittelt, wie sie die Berufsfindung ihrer Kinder kompetent begleiten und unterstützen können.

Im laufenden Schuljahr sind zwei Elterninformationsabende geplant: Am heutigen Freitag, 24. Mai, um 20  Uhr, im Albanischen Kultur- und Integrationszentrum, Sonnenwiesenstrasse 26, und am Freitag, 7. Juni, um 19.30 Uhr, im Türkischen Arbeiterverein, Kirschstrasse 5a (Areal Elektro Seitz). Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Nähere Informationen gibt es bei Projektleiter Rudolf Tobler, Berufs- und Studienberatung, Bachstrasse 17,  Tel. 071 677 30 10.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.