/// Rubrik: Region | Topaktuell

«Frauenpower» für Raiffeisenbank

Tägerwilen – Der Verwaltungsrat der Raiffeisenbank Tägerwilen soll verjüngt und bewusst mit zwei Frauen erweitert werden. Den weit über 1000 angemeldeten Genossenschaftsmitgliedern werden an der Generalversammlung vom 31. Mai zwei Frauen zur Wahl vorgeschlagen: Christina Bührer-Keller, Bankspezialistin, sowie Claudia Ruckstuhl, Verlegerin.

Claudia Ruckstuhl. (Bild: zvg)

Claudia Ruckstuhl. (Bild: zvg)

Christina Bührer-Keller. (Bild: zvg)

Christina Bührer-Keller. (Bild: zvg)

Den Rücktritt aus dem Verwaltungsrat hat das langjährige Mitglied Hans Wüthrich bekanntgegeben, der vorher als Verwaltungsratspräsident der fusionierten Raiffeisenbank Lipperswil tätig war. Erneut kandidieren die weiteren bisherigen Verwaltungsratsmitglieder Gerry Girard, André Ess (Vizepräsident), Willi Gubser (Präsident), Rolf Kunz, Urs Haubensack und Remo Mosberger.

Ebenso wird an der Generalversammlung über die Jahresrechnung 2012 abgestimmt: Die Bilanzsumme stieg 2012 auf über 1,5 Milliarden Schweizer Franken und der Reingewinn erhöhte sich auf 3,89 Millionen Franken. Das Wachstum zeigte sich auch an der Mitgliederzahl: Sie überschritt die Marke von 10000 Personen. Um die vielen angemeldeten Mitglieder unter einem Dach begrüssen zu können, nutzt die Raiffeisenbank Tägerwilen am Freitag, 31. Mai, um 19.30 Uhr, das grosse Festzelt bei der Schulanlage Alterswilen, wo der Turnverein Neuweilen kurz darauf sein 125-Jahr-Jubiläum feiern und ein kantonaler evangelischer Kirchensonntag stattfinden wird. Vor dem offiziellen Beginn spielt der Musikverein Hugelshofen ab 18.30 Uhr beim Apéro auf. Unterhaltungshöhepunkt an der Generalversammlung ist der Auftritt der Hinterthurgauer Akrobatik- und Komikgruppe Herkules.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.