/// Rubrik: Polizeimeldungen | Topaktuell

Flugunfall in Konstanz

 

Der Flugunfall ging glimpflich aus. (Bild: Thomas Martens)

Der Flugunfall ging glimpflich aus. (Bild: Thomas Martens)

Ein 46-jähriger Pilot musste seinen Start in einer Höhe von circa zehn Meter abbrechen. Bei der Landung setzte das Flugzeug mit dem Bugrad auf und fuhr sich fest.  Der Sachschaden am Flugzeug besteht aus einem beschädigten Propeller, einem abgebrochenen Bugrad und möglicherweise Beschädigungen am Motor. Das Flugzeug wurde sichergestellt. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurde vom Vorfall in Kenntnis gesetzt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.