/// Rubrik: Kultur | Topaktuell

Eine bessere Welt vor Augen

Tägerwilen – «Rosa grast am Pannenstreifen» ist die achte Produktion des Vereins hof-theater.ch. Am Freitag, 7., und Samstag, 8. Juni, gastiert es erneut in Tägerwilen auf dem Gutsbetrieb Brunnegg von Trudi und Andreas Binswanger.

(Bild: zvg)

(Bild: zvg)

Konrad Amstutz, ein Kleinbauer von der «Oberschwendi», eckt mit seinen aberwitzigen Erfindungen an. Denn Ideen hat er, und keine Geringen: Er will die Welt zum Guten verändern. Er will Frieden bringen und Wohlergehen für alle: Arbeit, Essen, Gesundheit, Lebensfreude. Er ist überzeugt, dass in seinen Ideen der Schlüssel zum Paradies auf Erden liegt.

Seine Erkenntnisse pendeln zwischen Banalität und Tiefsinn. Hilft der Feldmauser gegen den Welthunger? Wie rechnet der Konradiograf den Weltverträglichkeitskoeffizienten aus? Konrad Amstutz ist nicht dumm, aber will die Welt überhaupt gerettet werden? Immerhin sind da noch Bäri, sein Hund, und Rosa, seine letzte Kuh.

«Rosa grast am Pannenstreifen» ist ein Einpersonenstück. Hans Peter Incondi, der bewährte hof-theater-Regisseur, steht diesmal als Schauspieler auf der Bühne. Balz Aliesch komponiert und spielt die Musik. Für die Regie ist Daniel Kasztura verantwortlich. Der Autor Peter Weingartner wurde mit dem Stück an einer Projektausschreibung der Schweizerischen Kulturstiftung Pro Helvetia, mit dem Ziel Volkskultur und Kunst einander näher zu bringen, ausgezeichnet.

Theater mit Anspruch
Das hof-theater.ch steht für professionelle Theateraufführungen auf dem Bauernhof. In sieben Jahren hat es sich in der Schweizer Kulturszene etabliert: 220 Vorstellungen in der ganzen Deutschschweiz, 22000 Zuschauer total und rund 50 Bauernhöfe als Spielorte.

Für das leibliche Wohl mit Getränken und Speisen sorgt das eingespielte Brunnegg-Team. Die Küche ist jeweils vor den Vorstellungen ab 18.30 Uhr geöffnet. Die Vorstellungen beginnen um 20.30 Uhr und dauern rund 80 Minuten. Gespielt wird bei jeder Witterung.

Informationen zum detaillierten Spielplan und Reservation unter www.hof-theater.ch

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.