/// Rubrik: Stadtleben

Kettensägen-Kunst im Karussell

Kreuzlingen – Kettensägen, Späne und filigrane Kunst – am Mittwoch, 5. Juni eröffnet im Karussell Kreuzlingen die Ausstellung «Für die Liebe zur Natur» mit einer eindrucksvollen Speed-Carving-Show.

Anatol Stäheli zeigt Kettensaägen-Kunst im Karussell. (Bild: zvg)

Anatol Stäheli zeigt Kettensägen-Kunst im Karussell. (Bild: zvg)

Kräuter, Tiere, Obst, Gemüse und Pflanzen – ab Montag, 3. Juni verwandelt sich das Coop Einkaufszentrum Karussell Kreuzlingen in eine Spielwiese für Naturbegeisterte. Unter dem Motto «Für die Liebe zur Natur» können Kunden bis zum Samstag, 15. Juni an vielen interaktiven Themeninseln allerlei Wissenswertes über die Natur erfahren und ihr Know-how testen.

In 30 Minuten zum Kunstwerk
Zum Auftakt der Ausstellung liefert der Holz-Künstler Anatol Stäheli eine eindrucksvolle Speed-Carving-Show. Dabei verwandelt der Neuwiler einen Baumstamm innerhalb weniger Minuten mit viel Geschick und Getöse in eine detailreiche Holzskulptur. Vor acht Jahren packte den 37-Jährigen das Kettensägenfieber – mittlerweile gibt er selber Kurse und ergatterte letztes Jahr den 3. Platz an der nationalen Meisterschaft im Kettensägen-Schnitzen. Seine faszinierende Kunst ist am Mittwoch, 5. Juni, um 12 Uhr, während einer halben Stunde im Karussell Kreuzlingen zu bestaunen.

Natur pur im Einkaufszentrum
Bei der Ausstellung «Für die Liebe zur Natur» können Besucher beispielsweise versuchen, eine BioSuisse-Kuh zu melken, oder ihren eigenen Herzschlag erkunden. Besonders gute Augen erfordert ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, das Alter eines Baumes anhand seiner Jahresringe zu zählen. Wer lieber seine Sinne betört, anstatt seine Augen anzustrengen, der kann dies bei verschiedenen Themeninseln mit Blumen, Kräutern und Gemüsesorten oder am Verkaufsstand mit Naturaplan-Produkten tun.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.