/// Rubrik: Region | Topaktuell

30 Jahre Seifenkistenrennen Ermatingen

Ermatingen – Das Seifenkistenrennen in Ermatingen feiert am Sonntag, 9. Juni, sein 30 Jahr-Jubiläum. Das Rennprogramm der Seifenkisten Saison beinhaltet attraktive Rennanlässe.

Lisa Reisch, Jg. 1996 aus Ermatingen, legt sich in ihrer Seifenkiste in die Kurven. (Bild: zvg)

Lisa Reisch, Jg. 1996 aus Ermatingen, legt sich in ihrer Seifenkiste in die Kurven. (Bild: zvg)

Am Sonntag findet das LISTA-Seifenkistenrennen in Ermatingen statt. Das Derby wird wie immer in drei Läufen ausgetragen. Der Start ist um 10 Uhr an der Weingartenstrasse in Fruthwilen. Das Ziel befindet sich beim Schulhaus in Ermatingen.

Rasante Fahrt von Fruthwilen nach Ermatingen
Das Seifenkistenrennen in Ermatingen hat eine lange und bewährte Tradition. 1983 lancierte die Primarschule Ermatingen mit Walter Heider und Werner Eglauf das erste Seifenkistenrennen für die Schüler aus dem Schulkreis Ermatingen. Die Strecke führte damals vom Wolfsberg zur Bachbrücke in Ermatingen.

Die Boliden wurden in den darauffolgenden Jahren technisch ausgefeilt und verbessert. Immer mehr Fans beobachten das Spektakel vom Strassenrand aus. 1994 fand das erste LISTA Seifenkisten-Derby in Ermatingen statt. 1998 wurde die IG Seifenkistenrennen gegründet. Ein Jahr später wurde der erste Schweizer Meister mit dem Ermatinger Joel Helfenberger, Jahrgang 1986, gefeiert. Seit 2006 wird das Ermatinger Seifenkistenderby auf der heutigen Route erfolgreich durchgeführt. Auch an der 2006 in Ermatingen durchgeführten Schweizermeisterschaft hatten die Ermatinger in ihren Boliden die Nase vorn: Alle Podestplätze belegten Ermatinger Jugendliche, mit dem Sieger Daniel Wattinger, Jahrgang 1993, 2. Nico Reisch, Jahrgang 1994 und 3. Fabio Seehofer, Jahrgang 1992.

Leistungsstarke Festwirtschaft
Fahrer und Organisatoren freuen sich auf viele Fans und Besucher. Die Verantwortlichen der IG Seifenkistenrennen sind oben beim Start und beim Ziel mit einer leistungsstarken Festwirtschaft gerüstet. Es gibt Fischknusperli oder Steaks zu familienfreundlichen Preisen. Auch selbstgebackene Desserts laden zum Verweilen ein. Der Eintritt ist gratis und Parkplätze sind beschildert.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.