/// Rubrik: Artikel

Bäume entdecken im Quartier Kurzrickenbach

Kreuzlingen – lm Rahmen der Veranstaltungsreihe «Natur entdecken» stehen die ältesten und mächtigsten Bäume auf dem Kreuzlinger Stadtgebiet im Mittelpunkt der insgesamt vier Exkursionen in den Kreuzlinger Quartieren. Die nächste findet statt am Mittwoch, 19. Juni, 18.30 Uhr.

Rosskastanien beim Trinkwasserreservoir Besmer. (Bild: Ursula Troller)

Rosskastanien beim Trinkwasserreservoir Besmer. (Bild: Ursula Troller)

Bäume prägen die Kulturgeschichte des Menschen auf wechselvolle Weise: Mächtige Bäume wurden verehrt und verbrannt, Kulte ausgerottet und umgedeutet. In den wichtigen Schriften aller Religionen finden sich viele Verweise auf die Symbol- und Heilkräfte von Bäumen. Und noch heute finden wir Spuren dieser intensiven Beziehung in unserem Alltag und in unserer Umgebung.

Das Internationale Baumarchiv trägt diese Spuren seit bald 40 Jahren zusammen. Es ist mittlerweile die weltweit umfangreichste systematische Sammlung zur Kulturgeschichte von Baum und Wald. Bernd und Silvia Haubensak Steiner betreuen die Sammlung seit 1997, geben Vorträge und Exkursionen und entwickeln aufgrund aktueller Forschungsergebnisse das vorhandene Wissen weiter. Wir freuen uns sehr, dass wir sie für die Leitung dieser spannenden Exkursionen gewinnen konnten. Die Veranstaltung ist gratis, keine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen im Internet unter www.baumarchiv.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.