/// Rubrik: Polizeimeldungen

Sachbeschädigungen geklärt

Frauenfeld – Zwei Jugendliche haben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau die Sachbeschädigungen bei der Schulanlage «Reutenen» gestanden.

In der Nacht vom 12. auf den 13. Mai wurden bei der Schulanlage «Reutenen» diverse Sachbeschädigungen begangen. Nach einem Zeugenaufruf haben sich zwei 17-jährige Schweizer bei der Kantonspolizei Thurgau gemeldet und zugegeben, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. Der Sachschaden beläuft sich auf fast 20’000 Franken.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind abgeschlossen. Die beiden Jugendlichen werden bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau zur Anzeige gebracht.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.