/// Rubrik: Region | Topaktuell

Schwimmhalle in der Diskussion

Münsterlingen/Kreuzlingen – Heute Abend um 19.30 Uhr lädt die Bezirks-FDP zu einer Podiumsdiskussion zur geplanten Schwimmhalle in Kreuzlingen in den Begegnungsraum an der Campus-Strasse zwischen Kirche und Spital nach Münsterlingen ein.

Stadtrat Michael Dörflinger (links) und Ruedi Wolfender vom Departement Freizeit präsentieren den Entwurf der neuen Schimmhalle. (Bild: Kathrin Brunner)

Stadtrat Michael Dörflinger (links) und Ruedi Wolfender vom Departement Freizeit präsentieren den Entwurf der neuen Schimmhalle. (Bild: Kathrin Brunner)

Die Stadt Kreuzlingen plant den Bau einer Wassersporthalle neben dem bereits bestehenden Hallenbad Egelsee. Das neue Olympia-Schwimmbecken soll über den ganzen Ostschweizer Raum die Wasser-Begeisterten anlocken. Neben den Wassersportvereinen sollen insbesondere auch die Schulen, die Öffentlichkeit wie auch die Gesundheitsbranche stark davon profitieren.

Die Wassersporthalle wird voraussichtlich nächsten Frühling in Kreuzlingen zur Volksabstimmung vorgelegt. Was haben denn die Nachbargemeinden davon? Dieser Frage geht die Bezirks-FDP heute Abend nach und lässt die Verantwortlichen der Stadt und der Region zu Wort kommen. Es sprechen Andreas Netzle (Stadtammann Kreuzlingen), Beat Pretali (Gemeindeammann Altnau), René Walther (Gemeindeammann Münsterlingen) und Hans Feuz (Präsident Sekundarschulbehörde Altnau). Moderator ist Alexander Salzmann (Bezirkspräsident FDP).

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.