/// Rubrik: Sport

Erfolgreiche Schüzen

Schiessen – Am vergangenen Donnerstag fand in das Absenden des 87. Wettschiessen des Bezirksschützenverbandes Kreuzlingen statt. Der Schützenverein Langrickenbach und die Pistolenschützen von Kreuzlingen haben den Wettkampf durchgeführt.

Einzelsieger Gewehr und Pistole von links nach rechts: Dennis Hangartner, Hansjörg Weibel, Oskar Brunschwiler, Kurt Hitz, Daniel Schnyder, Werner Rüsi, Sulivan Thür. (Bild: zvg)

Einzelsieger Gewehr und Pistole von links nach rechts: Dennis Hangartner, Hansjörg Weibel, Oskar Brunschwiler, Kurt Hitz, Daniel Schnyder, Werner Rüsi, Sulivan Thür. (Bild: zvg)

Am 300m-Vereinswettkampf in Herrenhof beteiligten sich 271 Schützinnen und Schützen, ein Teilnehmer weniger als im Vorjahr. Mit der Pistole schossen auf 25m 60 und auf 50m 52 Schützinnen und Schützen. Die Kranzquote bei den Gewehrschützen lag bei 54.98 Prozent, bei den Pistolenschützen auf 50 m bei 44.23 Prozent und auf 25 m bei 61.67 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Kranzquote auf 300 m um fast zwei Prozent zurück und mit der Pistole ist sie auf beiden Distanzen um drei und vier Prozent gestiegen.

Rangliste 300 m
Die Schützen von Langrickenbach konnten auf dem eigenen Stand den Vorjahressieg nicht verteidigen. Die Arbeit in der Festwirtschaft, im Büro oder im Schiessstand hat wohl die notwendige Ruhe und Konzentration für den Wettkampf etwas gestört. Der Vereinswettkampf 2013 wurde von der Schützengesellschaft Altnau mit dem guten Durchschnitt von 92.035 Punkten gewonnen. Den zweiten Rang belegte der Schützenverein Langrickenbach gefolgt von der Schützengesellschaft Güttingen. Die Naturalgabe für die höchste Beteiligung erhielt die Schützengesellschaft Sonterswil, welche mit 54 Schützinnen und Schützen, davon 27 Jungschützen, antrat.

In der Einzelrangliste der Kategorie A belegte der Präsident der SG Güttingen, Kurt Hitz, mit sehr guten 98 Punkten den ersten Rang. 97 Punkte schossen Robert Hemminger, Josef Stachel und Urs Weiss und belegten damit die Ränge 2. bis 4. In der Kategorie D siegte Hansjörg Weibel von der SG Sonterswil mit 96 Punkten, gefolgt von Werner Indergand und Roland Reutimann mit je 95 Punkten. Die Kategorie B gewann Werner Rüsi von der Feldschützengesellschaft Neuwilen. Die besten Jungschützen waren Dennis Hangartner von der SG Lengwil vor Matthias Pauli von Ermatingen. Bei den Jugendlichen  schoss Sulivan Thür von Altnau das höchste Resultat.

Den Auszahlungsstich – 4 Schuss 100er-Wertung – schossen 147 Teilnehmer. Das höchste Resultat erzielte Gisela Cerny mit 378 Punkten, gefolgt von Werner Niederhauser mit 374 Punkten.

Rangliste Pistolenwettkampf
Die ersten zwei Ränge im Vereinswettkampf machten die Tägerwiler- und Kreuzlinger-Schützen unter sich aus. Auf 50m siegten der Pistolenschützen-Verein Tägerwilen vor dem Schützenverein  Kreuzlingen und auf 25m war die Reihenfolge umgekehrt. Bezirksmeister auf 50 m wurde Oskar Brunschwiler vom Pistolenschützenverein Tägerwilen mit 94 Punkten. Auf 25m siegte mit 149 von 150 Punkten Daniel Schnyder vom SV Kreuzlingen.

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.