/// Rubrik: Artikel | Polizeimeldungen

Nach Unfall erst mal einen Trinken gegangen

Konstanz – An der Kreuzung Altmannstraße/Grüngang ist am Sonntag, gegen 02.15 Uhr, ein 48 Jahre alter Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. Sein Auto prallte gegen einen Gartenmauer und war nicht mehr fahrbereit. Um sich von dem Schock zu erholen ging er erst mal in eine Gaststätte und trank etwas.

Als die von Anwohnern alarmierte Polizei eintraf, dampfte und zischte es aus dem Motorraum des Unfallfahrzeugs. Die Feuerwehr Konstanz war im Einsatz und band auslaufende Betriebsstoffe. Während der Unfallaufnahme kam dann der Unfallverursacher wieder zur Unfallstelle. Alkoholeinfluss wurde bei ihm nicht festgestellt. Es entstanden 10 000 Euro Sachschaden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.