/// Rubrik: Polizeimeldungen

Kollision zwischen zwei Autos

Amriswil – Am Freitag kam es in Amriswil auf der Hagenwilerstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Autos. Es wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau fuhren gegen 17.15 Uhr zwei 23-jährige Lenker mit ihren Autos hintereinander auf der Hagenwilerstrasse in Richtung Hagenwil. Auf Höhe der St. Gallerstrasse soll ein weisser Kombi in die Hagenwilerstrasse eingebogen sein, worauf der vordere Lenker eine Vollbremsung einleitete. In der Folge stiessen die beiden Fahrzeuge zusammen. Der weisse Kombi fuhr ohne anzuhalten in Richtung Hagenwil weiter.

Die beiden 23-Jährigen und ein Mitfahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 40’000 Franken. Bei den Lenkern wurde durch die Staatsanwaltschaft Bischofszell eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Die Kantonspolizei Thurgau zog ihre Führerausweise zuhanden der Administrativbehörde ein.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Thurgau den Lenker oder die Lenkerin des weissen Kombis, welcher zum Unfallzeitpunkt von der St. Gallerstrasse in die Hagenwilerstrasse einbog.

Weiter werden Personen gesucht, die Angaben zur Fahrweise der beiden 23-jährigen Lenker auf der Hagenwilerstrasse machen können. Sie lenkten einen schwarzen Audi und einen schwarzen Mercedes.

Während der Unfallaufnahme und Spurensicherung durch die Kantonspolizei Thurgau blieb die Hagenwilerstrasse gesperrt. Die Stützpunktfeuerwehr Amriswil erstellte eine Verkehrsumleitung.

Zeugenaufruf
Der Lenker oder die Lenkerin des weissen Kombis und Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können oder Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Amriswil unter Tel. 071 221 47 00 zu melden.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.