/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

Dorfbank stärkt die Stadt-Bankfiliale

Kreuzlingen/Tägerwilen – Die dörflich geprägten Raiffeisenbanken fassen aus strategischen Überlegungen mehr und mehr auch in städtischen Gebieten Fuss. Typisches Beispiel und Vorreiter in der Schweiz ist die Raiffeisenbank Tägerwilen. Sie stärkt zum 15-Jahr-Jubiläum der Geschäftsstelle Kreuzlingen deren Team: Thomas Gerwig heisst der neue Leiter der Geschäftsstelle in Kreuzlingen. Er nimmt auch in der Leitung der Gesamtbank Einsitz.

Geschäftsstellenleiter Thomas Gerwig (links) und Josef Maier, Vorsitzender der Bankleitung, besprechen die nächsten Schritte für die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Tägerwilen in Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Geschäftsstellenleiter Thomas Gerwig (links) und Josef Maier, Vorsitzender der Bankleitung, besprechen die nächsten Schritte für die Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Tägerwilen in Kreuzlingen. (Bild: zvg)

Die Stadt Kreuzlingen ist ein wichtiges Wachstumsgebiet der Raiffeisenbank Tägerwilen, wie Josef Maier, Vorsitzender der Bankleitung, betont. Das zeige sich daran, dass das Team in Kreuzlingen mittlerweile auf sieben Personen angewachsen sei, das sämtliche Bankdienstleistungen anbiete.

Insgesamt beschäftigt die Raiffeisen­bank Tägerwilen derzeit 41 Mitarbeitende. Mit Thomas Gerwig habe eine ausgewiesene Fach- und Führungskraft gewonnen werden können. Gerwig wohnt mit seiner Familie in Tägerwilen und war nach seinem Wirtschafts- und Rechtsstudium mehrere Jahre in der Wirtschaftsberatung sowie in leitenden Funktionen bei verschiedenen Thurgauer Raiffeisenbanken tätig.

Bevölkerung und Wirtschaft wächst
Thomas Gerwig erläutert die Bedeutung der Stadt Kreuzlingen auf dem Finanzmarkt: «Mehr Bevölkerungswachstum bedeutet mehr Nachfrage nach Bankprodukten. Gerade als Grenzstadt profitiert Kreuzlingen von der Personenfreizügigkeit, die – gepaart mit tiefen Zinsen und der demographischen Entwicklung – zu einer höheren Nachfrage speziell nach Immobilien führt. Unter Einhaltung unserer Richtlinien zur vorsichtigen Vergabe von Hypotheken hat auch die Geschäftsstelle Kreuzlingen der Raiffeisenbank Tägerwilen von dieser Entwicklung profitiert.» Kreuzlingen entwickle sich aber auch als Wirtschaftsstandort sehr dynamisch. Dementsprechend sei der Anteil an Firmenkunden in der Stadt bereits auf rund zehn Prozent angewachsen.

Strategisch und menschlich handeln
In der Bankleitung ist Thomas Gerwig als Leiter Markt für den Verkauf sämtlicher Bankprodukte verantwortlich und führt die Beratungspersonen von Privat- und Finanzkunden. Die Herausforderung reize ihn, im Wachstumsumfeld die Einführung neuer oder die Pflege bestehender Produkte im Anlage- und Privatkundenbereich zu koordinieren und zu kommunizieren. Für die tägliche Arbeit in der Geschäftsstelle Kreuzlingen sei es ihm und seinem Team wichtig, dass der Mensch im Mittelpunkt des Handelns stehe. Kundenorientierung, Ehrlichkeit und Eigenverantwortung müssten täglich aufs Neue unter Beweis gestellt werden: «Am Bankenplatz Kreuzlingen, der nahezu sämtliche Mitbewerber vor Ort beheimatet, macht dies die Differenz.» Er sei motiviert, die strategischen Unternehmensentscheide der Raiffeisenbank Tägerwilen mitzutragen und umzusetzen, Verantwortung zu übernehmen, die Mitarbeitenden weiterzuentwickeln und seine Vorbildrolle wahrzunehmen.

Bankleitung und Geschäftsstellen
Die Raiffeisenbank Tägerwilen betreibt nebst dem Hauptsitz in Tägerwilen Geschäftsstellen in Ermatingen, Hefenhausen, Kreuz­lingen und Siegershausen. In der übergreifenden Bankleitung Einsitz haben Josef Maier als Vorsitzender der Bankleitung am Hauptsitz in Tägerwilen, Urs Marolf, Geschäftsstelle Hefenhausen, sowie Heinz Huwiler und Thomas Gerwig, beide Geschäfts­stelle Kreuzlingen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.