/// Rubrik: Stadtleben | Topaktuell

«Blauer Anker» bleibt im Seegarten

Kreuzlingen – Auch in diesem Jahr wird die Flagge «Blaue Anker» im Kreuzlinger Bootshafen Seegarten wehen. Nachdem das Rezertifizierungsaudit erfolgreich bestanden wurde, durfte Vize-Stadtammann David Blatter am vergangenen Freitag die Auszeichnung entgegen nehmen.

V.l.: Hafenmeister Ernst Zollinger, Vize-Stadtammann David Blatter, Thomas Weihrich, Vize-Präsident YCK und Umweltbeauftragter, sowie Ruedi Schellenberg, Präsident der IWGB. (Bild: kb)

V.l.: Hafenmeister Ernst Zollinger, Vize-Stadtammann David Blatter, Thomas Weihrich, Vize-Präsident YCK und Umweltbeauftragter, sowie Ruedi Schellenberg, Präsident der IWGB. (Bild: kb)

«Der Blaue Anker ist nicht einfach nur eine Fahne, die im Hafen weht – er ist eine Auszeichnung», unterstreicht David Blatter an dem kleinen festlichen Akt auf der Terrasse der Seegartenscheune. Eine Auszeichnung nämlich, die von der Internationalen Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB) für das umweltgerechte Gestalten und Führen von Hafenanlagen vergeben wird. Doch nicht allein der Umwelt- sondern auch der Sicherheitsaspekt im Hafen sowie das Dienstleistungsangebot spielen hier mit rein.

«Mit der Fahne wird sichtbar, für welche Werte wir einstehen», so der Vize-Stadtammann. Und das Ziel jedes Hafenbetreibers und -nutzers solle es sein, diese zu befolgen. Im Beisein der Vertreter der Hafenkommission und Wassersportvereine, überreichte Ruedi Schellenberg, Präsident der IWGB, Vize-Stadtammann David Blatter und Thomas Weihrich, Vize-Präsident des Kreuzlinger Yacht Clubs und Umweltbeauftragter des Hafens Seegarten, die Urkunde.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.