/// Rubrik: Region

1. August-Brunch

Region – Wer liebt es nicht? Ein gemütliches Frühstück ohne Hektik, mit regionalen Produkten in herrlicher Atmosphäre? Bereits zum 21. Mal bieten über 400 Bauernbetriebe aus allen Ecken der Schweiz zum Nationalfeiertag ein reichhaltiges Buffet an, das von Rösti über Bratspeck bis hin zum Butterbrot mit Konfitüre reicht.

(Bild: kb)

(Bild: kb)

Die Leckereien stammen aus der Region oder werden auf dem Hof der Gastgeberfamilie hergestellt. Ob Jung oder Alt, aus der Stadt oder vom Land, der 1. August-Brunch ist für jeden ein spezielles Erlebnis.

Den Bauernhof entdecken
Die Schweizer Bäuerinnen und Bauern präsentieren am 1. August-Brunch nicht nur ein grossartiges Buffet, sondern öffnen auch Tor und Tür zum Betrieb. Die Besucher erhalten Gelegenheit, mit den Gastgeberfamilien das Gespräch zu suchen und die Landwirtschaft hautnah zu entdecken. Kinder und Eltern können direkt vor Ort sehen, wie die Kühe, Hühner und Bienen leben, denen die Milch, die Eier und der Honig auf dem Frühstückstisch zu verdanken sind.

Brunch im Thurgau
Auch im Kanton Thurgau laden Bauernhöfe zum Brunch. So zum Beispiel Familie Verena und Werner Diener in Altishausen oder Familie Sandra und Peter Züllig in Langrickenbach. Adressen und Informationen zu den Gastgeber-Bauernhöfen sind auch im Internet zu finden unter www.brunch.ch.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.