/// Rubrik: Artikel | Topaktuell

Waffen und Munition entsorgen

Frauenfeld – Die Kantonspolizei Thurgau führt im Oktober an drei Standorten im Kanton kostenlose Waffen-Sammelaktionen durch.

Im Oktober können im Kanton Thurgau an drei Sammeltagen Waffen, Munition und Sprengstoffe bei der Kantonspolizei Thurgau abgegeben werden. Im Bild ist ein Teil des Sammelguts aus dem Jahr 2009 zu sehen. (Bild: Kapo TG)

Im Oktober können im Kanton Thurgau an drei Sammeltagen Waffen, Munition und Sprengstoffe bei der Kantonspolizei Thurgau abgegeben werden. Im Bild ist ein Teil des Sammelguts aus dem Jahr 2009 zu sehen. (Bild: Kapo TG)

Bei den Sammelaktionen der Kantonspolizei Thurgau können nicht mehr benötigte Waffen abgegeben werden. Möglich ist dies am 5. Oktober im Feuerwehrdepot Amriswil, am 12. Oktober im Feuerwehrdepot Kreuzlingen Ost und am 19. Oktober im Polizeikommando Thurgau in Frauenfeld.

Spezialisten der Waffenfachstelle der Kantonspolizei Thurgau nehmen jeweils von 9 bis 13 Uhr Waffen und Waffenbestandteile aller Art (Gewehre, Faustfeuerwaffen, Messer, Bajonette, Elektroschockgeräte etc.), Munition jeglichen Kalibers sowie Sprengstoffe entgegen und führen diese einer fachgerechten Entsorgung zu.

Die Erfahrungen der Kantonspolizei Thurgau und Rückmeldungen aus der Bevölkerung zeigen, dass in manchen Haushalten nicht mehr benötigte oder unerwünschte Waffen gelagert werden. Mit den Sammelaktionen besteht die Möglichkeit, diese einfach und unbürokratisch zu entsorgen.

Die erste Waffen-Sammelaktion im Herbst 2009 war ein grosser Erfolg, damals wurden rund 1500 Waffen, 67000 Schuss Munition und 80 Kilogramm Sprengstoff entgegen genommen.

Weitere Infos sind unter www.kapo.tg.ch/waffenabgabe zu finden.

Share Button

One thought on “Waffen und Munition entsorgen

  1. Thierry

    Interessant das soviel zusammen kam wie auf dem Bild. Das erinnert mich an eine Räumung, als wir einige alte, verstaubte und ungesicherte Waffen und Munition gefunden haben!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.